Wie man Pilze Pilze zu Hause wachsen

Wachsende Pilze zu Hause Keller, Keller. Enthüllt die Geheimnisse der wachsenden Pilze zu Hause

Wachsende Pilze zu Hause recht mühsamen und langwierigen Prozess.

Um die vollständige und richtige Entwicklung des Pilzes braucht Pflege, Düngung und Bewässerung, sowie einen kühlen Ort mit hohen Luftfeuchtigkeit zu gewährleisten.

Häuser, die die Garage, Keller, Keller oder anderen verfügbaren Raum, mit geeigneten Bedingungen passen.

Wachsende Pilze zu Hause. Die Wahl des Pflanzmaterials, Sorten

In als Saatgut für den Anbau von Pilzen Sie benötigen hochwertige Myzel wählen ohne jegliche Bedingungen, sorgfältig verarbeitet.

Denn im industriellen Maßstab Einpflanzen produzierte Kompost Myzel und Korn oder ein sogenannten Myzel.

Sie unterscheiden sich in und Lagerbedingungen sowie die Verwendung des Geistes bei der Pflanzung.

Mycelium Ausführungsform, die in Korn in Polythenbeutel einfach verpackt. Lagerbedingungen so Myzel reichte von null bis vier Grad Celsius; Haltbarkeit bis zu sechs Monaten. Compost Mycel (Myzel) in Gläsern hergestellt. Im Gegensatz zu Getreide, Kompost wird nur 20 Tage bei einer Temperatur von mehr als achtzehn Grad gelagert; bei Temperatur Null Speicherkapazität von bis zu einem Jahr. Die Ausbeuten dieser Art von Myzel lässt auch zu wünschen übrig. Der Vorteil von Kompost Mycel seine geringeren Exposition gegenüber verschiedenen äußeren Reizen betrachtet.

Derzeit gibt es mehr als fünfzig Sorten von Pilzen, gezüchtet von Züchtern.

Die häufigste Sorte zum Anpflanzen - ein weiß Kulturpilze. Sie werden im kommerziellen Maßstab zu verkaufen gewachsen. sie sind auch ein beliebtes Vielzahl von Sommer Einwohner und Gärtner, da es mehr und mehr Pflege sind, Bewässerung und Düngung leichter.

Zusätzlich zu den traditionellen weißen Pilze gibt es gelb, creme und braun. Sie werden aus dem traditionellen weißen abgeleitet. Vor kurzem hat das Mycel dieser Arten von Pilzen auf dem Markt erschienen. Es wird angenommen, dass die braunen Pilze das Ausgangsmaterial sind eine weiße Pilz Kultur zu schaffen. Aussehen braun unterscheidet sich von traditionellen weißen, den Kopf fast doppelt weniger Farbe Kappe variiert von den meisten hell- bis dunkelbraun Töne, während das Bein immer weiß bleibt. braune Pilze zu schmecken ist praktisch nicht von Weißen.

Neben Pilzen, rassige Zuchtverfahren gibt es mehrere Arten von Pilzen, die in der freien Natur wachsen. Die häufigste Art - Agaricus campestris. Halo ihres Lebensraumes fällt auf den Bodenhumus. Es hat eine sphärische Erscheinung mit gekrümmten Hut und einem kurzen Bein.

Feld Pilz Er wächst an Wegrändern, Wiesen. Die Kappe hat ein ovales Aussehen, erreicht einen Durchmesser von fünfzehn Zentimetern. Der Stamm dieser Spezies des Pilzes lang, innen hohl, und es hat eine zylindrische Form.

Gehweg Champignon, wie der Name schon sagt, wächst sie direkt durch die Risse in der Fahrbahn, oft direkt unter den Füßen der Passanten. Diese Art des Pilzes vorzieht Bodenverdichtung. dicken Schaft und Kappe mit gewölbtem Aussehen: Dies wird durch die selbst das Auftreten von Pilze belegt. Die Platten Pilz dunkel, schmutzig Farbe. Trotz der Tatsache, dass die Pflasterpilzzucht in der Nähe, Pilze sammeln in der Stadt ist es nicht empfehlenswert.

Waldpilz jeweils wächst im Wald. Die Kappe hat die Form eines Regenschirms, schuppige und braun in Erscheinung. Der Schaft des Pilzes ist recht hoch, hat ein „yubochku9raquo;, die mit der Zeit dunkelt.

Vorgestellt Arten von Pilzen in der Natur wachsen und gefunden werden häufiger als ihre Kollegen. Neben diesen gibt es mehr als zwanzig Arten von essbaren Pilzen, die in der Natur gefunden werden können.

Wachsende Pilze zu Hause. Aussaat

Rückkehr zu den Landungszuchtpilzart, ist es bemerkenswert, wie wichtig nicht nur die Wahl der Arten und Sorten von Myzel für Pflanzen, sondern auch die Vorbereitung des Bodens und den Raumes, in dem die nächste Ernte.

Für eine ideale Pflanzbedingungen und Pilzzucht geeignet Keller. Es ist dort, dass es möglich ist, das notwendige Maß an Temperatur und Feuchtigkeit für schnelles Wachstum und die Entwicklung des Myzel zu halten. Darüber hinaus Pilze benötigen keine Beleuchtung und sind einfach im Dunkeln zu wachsen.

Das erste, was zu den Raum vorzubereiten. Ob es ein Keller, Keller oder in der Garage ist, ist es erforderlich, gründlich den Raum von Schmutz, Abfall und Stoffen zu reinigen, die schädlichen Dämpfe Pilze sein kann. Darüber hinaus ist es notwendig, eine gründliche Desinfektion von Parasiten, Insekten und Pilzkrankheiten zu führen. Wenn es in einem Keller oder Keller Gemüse auf den Anbau von Pilzen gespeichert, dann müssen Sie alle hlorofosom Raum zur Behandlung von Fliegen und Würmern zu befreien. Eine sorgfältige Aufmerksamkeit auf diesen Punkt und zusätzliche Pflege, Düngung und Bewässerung wird dazu beitragen, Probleme in der Zukunft und den möglichen Verlust der Ernte zu vermeiden.

Ein weiterer wichtiger Faktor ist als die Fähigkeit sein, eine optimale Temperatur und Luftfeuchtigkeit im Raum zu halten. im Sommer geeignete Art und Weise auf eine einfache Belüftung zu regulieren, für Pilze in den kälteren Monaten erforderlich erhöhter Sorgfalt wächst: Sie müssen die Raumheizung Methode der Bewässerung und Düngung betrachten.

Das Lüftungssystem im Keller oder im Keller sollte auch festgestellt werden, weil Pilze auf Kompost wachsen, die in dem Prozess der Zersetzung große Mengen an Kohlendioxid emittiert. Bei hohen Gaskonzentration im Raum, können Pilze getötet werden.

Vor dem Pflanzen ist es unerlässlich, Bodenbearbeitungs. Traditionell zum Anpflanzen Myzel natürlichen Kompost aus Dünger allein oder Vorauszahlung möglich gemacht verwendet. Es sollte klar sein, dass die Qualität des Komposts auf die Entwicklung und das Wachstum von Pilzen einen direkten Einfluss hat. Vor kurzem hat die Rezeptur und die Bodenbearbeitung Empfehlungen direkt auf der Verpackung von Körnerbrut geschrieben. Je nach Sorte von Pilzen und Anforderungen an die Qualität von Kompost unterscheiden. Es wird auch die thermische Behandlung des Bodens durchzuführen vor dem Einpflanzen empfohlen. Nachdem alle Verfahren auf der Herstellung durchgeführt wird, wird der Boden in Kisten Schichten von nicht mehr als dreißig Zentimetern gegossen.

selbst Aussaatverfahren unterscheidet sich nicht von herkömmlichen Anbau von Pflanzen ist. Die Tiefe der Vertiefungen gemacht Boden wobei nicht mehr als fünf Zentimeter, gestaffelt zwanzig Zentimeter voneinander. Körnerbrut oder Kompost in einem vorbereiteten Loch und den Boden vergraben. Mit Laich breiten Pflanzkorn auf der Oberfläche des Bodens verteilt und mit einer geringen Menge an Kompost auf der Spitze.

Wachsende Pilze zu Hause. Pflege, Fütterung

Das erste Mal zu versorgen, Bewässerung und Düngung die Luftfeuchtigkeit und die Temperatur im Boden zu halten, können ausgesät Plots Zeitungen oder Tuch schließen, regelmäßig Wasserberieselungs, aber so, dass es nicht auf den Boden fallen. Temperaturüberwachung während der Geburt des Myzel wird eine sehr wichtige Bedingung für den Anbau von Pilzen in Betracht gezogen.

Durch Zufall 10 Tage von Pflanzen, nach dem Myzel beginnt, den Kompost Oberfläche für zusätzliche Pflege zu wachsen, Bewässerung und Düngung muss dichte Beschichtung Erdschicht bestreuen. Es kann auch in Garten Läden gekauft werden oder sich darauf vorbereiten. Dann vier Tage später sollte die Temperatur im Keller oder im Keller reduziert werden, und die Erde benetzt, den primären Kompost und Myzel zu vermeiden. Darüber hinaus sollen während dieser Zeit müssen Sie sorgfältig die Belüftung des Raumes überwachen, ohne Zugluft zu schaffen.

Die erste Ernte von Pilzen nach der Pflanzung kann in drei Wochen geerntet werden. Wir können sagen, dass die Pilze in Wellen, nicht alle auf einmal fällig werden. Deshalb sollten Sie sorgfältig Pflege der übrigen unreifen Pilze nehmen müssen, die erste Ernte zu sammeln.

Die erste in der Sammlung der ersten Ernte von Pilzen ist notwendig, alle Pilze auf den möglichen Krankheiten zu überprüfen, Verdunkelung und fragwürdige Erscheinung. Im Falle einer Pilz infiziert wird, geht die Infektion im ganzen Myzel auf und die gesamte Ernte wird ruiniert.

Sicherzustellen, dass die Pilze sind gesund und schon reif für die Ernte, müssen sie sorgfältig gesammelt werden. In keinem Fall braucht nicht das Bein wie ein Wald Pilz zu schneiden. Bei dieser Behandlung wird das verbleibende Bein rot, und dann wird es eine Kontamination von Pilzen sein. Reif Pilz müssen sorgfältig abzuschrauben und Ort ihres Wachstums bestreuen Grundbereich.

Nach dem Sammeln alle Pilze reif sein müssen wieder aufmerksame Betreuung bieten: Lassen Sie mich die Bodenfeuchtigkeit decken - die Bereitstellung Bewässerung und Düngung. Dieses Verfahren muss bis zur vollständigen Reifung aller Pilze wiederholt werden. Pilzfrucht Zeitraum mehr als zwei Monate. Ernte in dieser Zeit, können Sie mehr als sieben Mal sammeln. Zwischen regelmäßiger Reifung von nicht mehr als sieben Tagen.

Haupt Schädlinge und Krankheiten von Pilzen und wie man mit ihnen umgehen

Wachsende Pilze ist wie keine andere Kultur sorgfältige und gründliche Pflege, Wasser- und Futterversorgung erfordert. Dies bezieht sich auf die Durchführung aller Arten von Desinfektion, Pasteurisation und Vorbehandlung von Boden und Mycel, um eine Verunreinigung des Myzel von Pilzen und Ernteschäden zu vermeiden. Die Nichteinhaltung der erforderlichen Sicherheitsmaßnahmen zu beachten, Fütterung, Pflege, Bewässerung, Myzel und Pilze können sich eine Vielzahl von Krankheiten infizieren, die auf diese Art von Pilzen einzigartig sind.

Für die häufigste und schädliche Krankheit, die die Pilze wirkt, umfassen mikogon oder Nassfäule. Wenn diese Art von Krankheit Pilzkrankheit selbst Frucht seiner Form verliert, wird es weich und löst die Flüssigkeit, die einen abstoßenden Geruch hat. Mycel kann in unregelmäßigen thermischen Behandlung des Bodens fangen. Wenden Sie die gleiche Krankheit sehr schnell durch die Luft oder durch Insekten übertragen werden, fliegt. Um mit dieser Art von Infektion zu behandeln ist nur in der Anfangsphase der Vorbereitung des Bodens, sowie die Hygienebedingungen im Raum beibehalten, wo die Pilze angebaut werden.

In der zweiten Krankheit zu verbreiten und die Zahl der infizierten Pilze bezieht sich vertitsillez oder Trockenfäule. Während der Infektion, Pilz- die Form eines Kegels nehmen, wird die Pulpe selbst porös, trocken. Auf dem Bein stärker bemerkbar Abplatzungen Fleisch Stücke. Einige Zeit nach einer Krankheit Pilz-Infektion tritt während des Myzel. Genau wie bei Nassfäule, in diesem Fall breitet sich die Infektion aus dem Boden, sowie Insekten und nicht durch eine hygienisiert Ausrüstung, die bei der Verarbeitung von anderen Kulturen verwendet werden könnten. Hausschwamm Der Bekämpfung ist ähnlich den Kampf gegen Nassfäule: Pasteurisierung Boden Hygiene im Innenbereich.

Die nächste Krankheit, die oft gesund genug Pilze wirkt, genannt Fusarium-Welke. Struck von dieser Krankheit Pilz weich wird, verliert es seine Form und dunkel. Ein Träger der Krankheit wird als das Abdeckmaterial sein. Wir müssen die Krankheit im Stadium der Vorbereitung des Beschichtungsmaterials kämpfen, nämlich Desinfektion. Es wird auch als eine Voraussetzung für die Aufrechterhaltung der Hygiene und Sanitärverarbeitungsgeräte betrachtet.

Wenn Hüte Pilze waren braune Flecken, bedeutet dies, dass die Pilze infiziert sind bakterielle Flecken. In den am weitesten fortgeschrittenen Fällen der Krankheit Pilzgewebe stirbt einen Hutes ist ein Riss, es seine Form verliert. Die Krankheit wird durch Bakterien ausgebreitet Insekten noch auf dem Pilze, die tragen. Auch kann die Krankheit verbreitet werden, wenn wegen des Wassers zu gießen. Kontrollmaßnahmen unterscheiden sich nicht von denen anderer Krankheiten angewendet. Auch braucht Zeit, um die Überreste von infizierten Pilzen Betten zu sammeln.

Pilze können eine Viruserkrankung entwickeln, oder Mumifizierung Fruchtkörper. Diese Krankheit ist bei der Verlangsamung des Wachstums von Pilzen ausgedrückt, die kleine Pilze fördert. Sammeln Sie infizierte Fruchtkörper schwieriger. Die Methoden des Kampfes umfasst auch Desinfektion und Pasteurisierung. Darüber hinaus beim Erkennen von infizierten Früchten, die sie benötigen, zu sammeln und zu zerstören.

Zusätzlich zu Erkrankungen und Mehltau, die durch den Boden oder Grundbeschichtung übertragen werden, gibt es eine Anzahl von Schädlingsarten, die Pilze zu einer Zerstörung und den Tod ausgesetzt sind.

Die wichtigsten Schädlinge in den Anbau von Pilzen sind Pilz, Pilz Stechmücken und Fliegen. Diese Art von Insekt hat eine geringe Größe, ist es schwierig genug ist, auf der weißen Frucht zu sehen. Die Larven von Fliegen nagen Pilz Champignon in Tunneln, beschädigen das Myzel gesunde Pilze infizieren. Die Infektion erfolgt durch das Larvenstadium, weshalb Sie vorsichtig die Pasteurisierung des Bodens vor dem Pflanzen durchführen müssen.

Andere Schädlinge schließen springtails. Dies sind kleine Insekten, die Flügel haben. Sie schädigen die jungen Myzel und Pilzknospen, um sie zu den Tunneln nagen. Die Methode des Kampfes ist das gleiche wie bei Pilzmücken.

Nach Schädlingen in dem Anbau von Pilzen zu Hause Anruf Asseln. Sie auch, wie springtails Schaden junge Myzel und Keime, ohne dass Pilze wachsen und sich zu entwickeln. Asseln kann in einem Raum mit hoher Luftfeuchtigkeit auftreten. Daher die möglichen Folgen zu vermeiden, ist es notwendig, sorgfältig die Luftfeuchtigkeit im Keller oder im Keller zu überwachen.

Durch die letzte, aber nicht die am wenigsten gefährliche Art von Schädlingen gehören Nematoden. Diese Schnecke, eine kreisförmige Form des Körpers aufweist, die im Boden oder das Deck Boden leben. Sie haben durch ihre Handlungen selbst das Mycel und die Früchte schädigen. Der einzige Weg, um sie zu bekämpfen, ist eine gründliche Behandlung des Komposts.

Um mögliche Probleme mit der Entstehung von Krankheiten, Schädlingen und Tod des Myzel zu vermeiden, ist es notwendig, eine Reihe von Regeln, Vorschriften und Durchführung präventive und Desinfektionsmaßnahmen zu beachten. Für eine sichere Belüftung des Raumes ist notwendig, Filter zu verwenden. Um Bodenverunreinigungen zu vermeiden, ist es notwendig, die Durchführung aller Aktivitäten von Feuchtigkeit, die Verarbeitung und die Ernte im Netz und verarbeitete Kleidung, verwenden Sie nur Ausrüstung verarbeitet durch Schimmel und Mehltau. Ständige Wartung der Sauberkeit im Zimmer, wo Pilze, sowie Temperatur und Feuchtigkeit gewachsen.

Wachsende Pilze zu Hause, im Keller, Keller oder in der Garage können als Saisonalität getragen werden, und eine ganzjährig vorteilhafte Übung zu werden. Derzeit gibt es viele Möglichkeiten, Werkzeuge, Techniken seine kleine Pilzfarm zu schaffen. Aber mit einer sorgfältigen und die richtige Pflege, Bewässerung und Fütterung von Pilz kann für den Anbau von Pilzen umgewandelt werden, um sich in ein profitables Geschäft.

© 2012-2018 „Frauen Meinung.“ Wenn Materialien Kopieren - ein Verweis auf die Quelle ist obligatorisch!

Chefredakteur des Portals Ekaterina Danilova

E-mail: [email protected]

Kontaktieren Sie uns unter: +7 (965) 405 64 18

Wie wachsen Pilze zu Hause

  • Mit Pilzen jedes Zeichen - können sie in den Regalen der Lebensmittelgeschäfte das ganze Jahr über zu finden. Und sie können die Farbe der Hüte variieren: braun, weiß oder cremefarben. Sie können auch in Form und Größe der Kappe variieren, die nicht ihren Geschmack nicht beeinträchtigt.

    Unabhängig von der Farbe und anderen hochwertigen Eigenschaften dieser Pilze enthalten eine große Menge an Mineralien, Vitaminen und notwendigen Nährstoffe für den menschlichen und damit die Anzahl der Kalorien champignons eher gering - nur 27 pro 100 Gramm, so dass ihre Verwendung keine Auswirkung auf die Gewichtszunahme hat .

    Um Ihre eigenen Pilze zu wachsen, müssen Sie sich zunächst vertraut machen mit den Bedingungen ihres Wachstums:

    • Temperatur. Pilze wachsen bei einer Lufttemperatur von etwa 15 ... 17 0 C und bei einer hohen Geschwindigkeit von ihrem Wachstum ein.
    • Luftfeuchtigkeit. Diese Rate variiert, wenn beispielsweise Mycel Landung notwendig ist, die Feuchtigkeit von etwa 90% zu halten, und nach der Akklimatisierung an 60 ... 70% zu reduzieren.
    • Be- und Luftzirkulation. Ohne Belüftung und Pilzzucht kann nicht als Substrat Lüften in dem sie sitzt, hebt ständig die verschiedenen Substanzen, und in ihrer Stagnation gebildet Muff. Es ist wichtig, nicht Entwürfe zu schaffen - sie weiß nicht wie Pilze.
    • Beleuchtung. Für Wachstum und Entwicklung im Allgemeinen champignons Licht nicht erforderlich ist, werden sie im Dunkeln gewachsen. Doch mit ihnen für die Arbeit braucht noch ein wenig Licht, das dann ausgeschaltet wird.
    • Bewässerung. Bewässerung ist vorzugsweise über die Bewässerung oder Gießkannen Düse mit feinmaschigen Sieb.

    Myzel - Kauf und Kochen

    Myzel - ein Pilz Pflanzmaterial, Anbau von denen ohne sie nicht möglich ist. Trennen Sie die beiden Arten von Myzel: das Korn und Kompost, so genannt wegen ihrer wachsenden Umfeld. Zuvor Myzel nur in einer Kompostumgebung herausgenommen, aber jetzt gewonnen immense Popularität Myzel Weizenkorn gewachsen. Es wird angenommen, dass sie viel schneller und besser Wurzeln schlagen ist.

    Myzel unter Laborbedingungen hergestellt, so dass es in der Regel über das Internet oder kauft durch die Produktionsfirma gekauft als Entwicklung des Myzel betrachtet wird ein separates Geschäft. Aber viele werden gezüchtet, um ihre Myzel zu Hause zu speichern. Aber, wie die Erfahrung gezeigt hat, ist dies eine sehr komplexe Tätigkeit und erfordert Sterilität, die oft nicht einhält, und statt Myzel erscheint Schimmel und schädliche Bakterien.

    Anbau - Schritt für Schritt Anleitung

    Zu Hause, selten Pilze kultivierte, mit hauptsächlich Gewächshäuser, Keller, Keller oder Grat offenen Bodens. Wenn Sie experimentieren wollen und das Myzel in dem Raum gestellt, dann ist es notwendig, alle Bedingungen des Anbaus von Pilzen zu beobachten: die Temperatur der Inhalt, Feuchtigkeit, Belüftung und Entlüftung usw.

    Hauptsächlich, Kompost besteht aus Pferdemist und Stroh in denen beitragen Stickstoffdünger: Harnstoff, Superphosphat, Ammoniumnitrat und Gips. Am besten ist es, dass Pferdemist zu verwenden, als ob es mit einer Kuh oder Hühnermist Substratqualität ersetzt scharf fallen. Fertigkompost kann in einem Fachgeschäft gekauft werden, aber erfahrene Pflücker werden empfohlen, es selbst alle gleich zu machen. Schritt für Schritt Anleitung Kompostierung:

    • Einweichen Stroh für einen Tag in warmem Wasser.
    • Gestapelte, abwechselnde Schichten aus Stroh und Gülle (maximal 8 Schichten) und Befeuchtungswasser je.
    • Nach 4 Tagen den Kompost mischen und Harnstoff und Superphosphat hinzufügen.
    • Nach weiteren 3 Tagen wieder mischen und Ammoniumnitrat hinzufügen.
    • Rühren Sie den Kompost in Abständen von 3 Tagen zweimal oder dreimal.
    • In Gips zuletzt Rühren.

    In 1 Tonne Dünger mit Stroh müssen 3 kg Harnstoff, 5 kg Superphosphat, 4 kg Gips.

    irdene Böden oder Regale können zu Hause verwendet werden, aber die bequemste Möglichkeit wäre Boxen in Betracht gezogen werden, die auf dem jeweils anderen installiert werden können, die den Raum im Raum spart. Normalerweise ihre Abmessungen 50x100 cm und Höhe -. 25 cm gefüllt mit Kompost Schicht von 23 cm, und wenn die Lasche vorsichtig Stampf Hände.

    Mycelien werden in einer Tiefe von 4 cm gepflanzt ... 5 voneinander in einer Entfernung von 20 cm versetzt sind. Das Wichtigste ist, nicht zu beeilen, und vor, um sicherzustellen, Pflanzung, dass die Temperatur des Kompostes nach der Gärung bis 27 0 C verringerte Nur dann können Sie das Einpflanzen Laich starten.

    Wachsende Pilze zu Hause (Teil 1): Video

    Viele Gärtner, weil sie verbringen den ganzen Sommer auf der Hütte, kultiviert dort Pilze. Im Folgenden finden Sie eine ausführliche Anleitung für den Anbau dieser Pilze im offenen Feld.

    In ihrem Sommerhaus für Pilze wachsen notwendig ist, einen schattigen und windstillen Ort zu wählen. Ein Bett ist in der Regel im Westen nach Osten gelegt und mehr Gebäude aus Sonnenlicht zu schützen.

    Ridges für Pilze wird empfohlen, im Herbst zu kochen. Zu diesem Ende der Saison Gräben ausheben von nicht mehr als 1 m und einer Breite, die für die weitere Sammlung bequem ist. Wenn die geplante Anwesenheit von mehreren Betten, zwischen ihnen lassen einen Durchgang von mindestens einem halben Meter. Empfohlene Grabentiefe beträgt 30 cm. (Can verwenden Kies, Sand, Kies und dergleichen. Wie es), ist diese hohe Feuchtigkeit rechtzeitige Abfluss an seiner Bodendrainageschicht bieten wird in 10 cm gegossen.

    Als nächstes wird die Graben mit Unkraut und Gras abfallend gefüllt, gut gestampft, auf der Dung Dung Kuh gießen. Am Ende des oberen Stapelschicht vorher Rasen Boden entfernt, aber Grases. Und in diesem Zustand des Grat bis zum Frühjahr verlassen.

    Vorbereiten eines speziellen Feder Kompost, zu dem der Großteil des Grabens (Schicht 25 sehen) gefüllt ist. Sein Hauptbestandteil ist Buchweizen Stroh, die keine dunklen Flecken und podprevany haben sollte. Es wird durchschnittlich 2 ... 3 Bündel nehmen pro 1 m 2. Die erforderliche Menge an Stroh wird in einer Box, Eimer gelegt, fügt 3 verfaulte Kuhdung, Hühnermist und 5 kg 2 ... 3 Handvoll von Ammoniumnitrat. Alle Zutaten werden gut durchgeknetet und in den Graben gelegt. Links, um die Mischung in ihnen für eine Woche Absetzen und verdichtet. Als Ergebnis all dieser Vorgänge müssen eine Schicht von 25 cm erhalten.

    Mycel kann nur gepflanzt werden, wenn eine Temperatur des Kompostes etwa 27 0 C. Wenn sie höher ist und schwankt um 30 0 C, dann ist es wahrscheinlich, dass Myzel nicht gewöhnt und stirbt. Es wird in einer Tiefe von etwa 5 cm in einer Entfernung von 20 ... 25 cm voneinander entfernt in einer gestaffelten Weise, prisypaya Boden gepflanzt. Wenn alle Teile des Myzel in ihren Sitzen sitzen, auf einem Bett auf eine Schicht von 30 cm Stoppeln gelegt, die das Myzel im Boden vor dem Austrocknen schützen. Gewöhnt Myzel oder nicht - in einigen Wochen bekannt sein, und bis zu diesem Punkt muß sorgfältig Strohschicht gegossen werden, damit das Wasser nicht in den Kompost auslaufen.

    2 ... 3 Wochen wird es möglich sein zu sehen, wie gewachsene Mycel gepflanzt. das erste Mal, können Sie jedoch überprüfen, die Überlebensrate von einer Woche nach der Landung. Wenn es kein Wachstum ist kein Zeichen, ist es notwendig, mit Wasser, um das Substrat zu bewässern selbst Myzel sein kann, die Feuchtigkeit fehlt. Wenn Myzel eingenistet, ist die Schutzschicht aus Stroh entfernt und spiked Rasenmasseschicht von 4 cm Bett aus mit leichtem Verdichten. Nicht zu verwenden spezielle Schutz Einstellung der Sonne, kann wieder verstecken Bett aus Stroh, aber dann eng für seine Belüftung beobachten müssen. Die ersten Pilze werden nach 1,5 Monaten erscheinen nach dem Pflanzen, aber wenn das Wetter ist zu heiß, ihr Wachstum und ihre Entwicklung zu stoppen. Die Gesamtdauer der fruiting Pilze in offenem Gelände - bis zu 4 Monaten.

    Keller und Keller sind ideal für den Anbau von Pilzen, natürlich, wenn sie richtig für diese Zwecke anordnen und mit den entsprechenden landwirtschaftlichen Techniken zu erfüllen.

    Keller Anordnung für die Pilzzucht

    Die wichtigsten Parameter, die für den Anbau von Pilzen im Keller zur Verfügung gestellt werden müssen, sind:

    • Luftfeuchtigkeit. Um die Luftfeuchtigkeit zu kontrollieren muss im Keller eines Hygrometer installiert werden. Besprühen mit Wasser kann die Luftfeuchtigkeit im Raum zu erhöhen, durchgeführt werden und es zu reduzieren - nur Lüfte;
    • Temperatur. Um diese Option zu steuern, müssen Sie ein Thermometer installieren. Wenn Pilze nur im Sommer angebaut werden, ist ein zusätzlicher Heizungskeller ist nicht erforderlich. Wenn im Laufe des Jahres, müssen Sie darüber nachdenken, es wärmt;
    • Belüftung. In diesem Fall müssen Sie eine Zwangsbelüftung, wie einem geschlossenen Raum. Compost, die Pilze sitzen, emittiert ständig Kohlendioxid, die zur Akkumulation von Moder führen wird. Daher ist der ständige Wechsel der Luft ein Muss im Keller. Die Belüftung sollte nicht dazu führen, Zugluft.

    Um Verluste aufgrund von Infektion durch Krankheiten und Schädlinge von Pilzen zu ergeben möglichst minimal waren, ist es notwendig, den Keller, beispielsweise vorzuzubehandeln, einen Stocks von Schwefel Licht und die Wände und die Decke mit der Zugabe von Kupfersulfat zu. Sie können auch andere Methoden der Behandlung Keller Oberflächen verwenden, solange es sauber war. Nach der Desinfektion ist es notwendig, zu lüften.

    Der Kompost wird in der herkömmlichen Technologie von Pferdemist und Stroh mit dem Zusatz von Stickstoffdünger hergestellt.

    Wie im vorherigen Fall, die Stücke von Mycel wird in einer Tiefe von 4 ... 5 cm in Kompost gegeben, wenn nach der Fermentierung seine Temperatur Der Abstand zwischen benachbarten Teilen zu 27 0 C fallen bis -. 20 cm Wenn die Körnerbrut erworben worden ist, ist es nicht zu vertiefen und einfach auf der Oberfläche des Komposts dispergiert.

    1:: Nach dem Mycel eingenistet und begann, um die Oberfläche des Kompost auszubreiten (14 Tage nach der Pflanzung), deren bestreut Bodenschicht von 4 cm, die aus Torf hergestellt werden können, Kalkstein und Gartenerde, 5 in dem Verhältnis von 4 genommen wurden.

    Nach etwa 4 Tagen nach podsypaniya Bodengehalt ist notwendig, um die Temperatur auf 15 0 Pilze zu senken. Zu diesem Zeitpunkt beginnt, nur Pilze wachsen sich, die erste Ernte von denen in 3 Monaten gesammelt werden.

    Pflege Pilze, unabhängig von Ort und Art des Anbaus ist Feuchte und Temperatur vor und während der fruiting Myzel zu halten:

    • In dieser Zeit sollte die Temperatur 15 ... 17 0 C sein, da bereits bei 20 0 C der Entwicklung des Pilzes hält, was höchst unerwünscht ist;
    • Luftfeuchtigkeit sollte etwa 70% betragen;
    • Bewässerung ist auf dem Boden durchgeführt, so zu gießen, dass der Kompost in der gleichen Zeit bleibt trocken. Es ist am besten während der Bewässerung Spritzdüse zu verwenden. Da an der Oberfläche nicht eine Kruste bilden;
    • Belüftung wird empfohlen, regelmäßig durchzuführen, vor allem nach der ersten Ernte. Der Mangel an frischer Luft wird zur Bildung von Stroma führen - weiße Kruste auf dem Myzel, die es zu entfernen, müssen sicher sein.

    Wachsende Pilze zu Hause (Teil 2) Video

    Pilz fruiting tritt in Wellen, also Pilze reifen nicht auf einmal, sondern ein paar. Daher verbringt ihre Sammlung für die Zeit des fruiting genug wiederholt: 3 ... 4 bis 7. Die Praxis zeigt, dass die maximale Ausbeute von Pilzen während der zweiten und dritten Wellen zeigen. In anderen Fällen reife Pilze über das Stück. Es ist wichtig, Pilze zu ernten ein paar Regeln zu beachten, die Schäden an sich selbst Zeit Myzel und Fruchtbildung zu verhindern helfen, um fortzufahren!

    • Pilze Verdrillen manuell das Stück Mycel ohne scharfe unvorsichtige Bewegungen zu machen;
    • nichtig erstellt durch den Pilz Entfernen pochvosmesi eine flache Oberfläche bilden bestreut.

    Wenn Sie auf die Pilzstruktur aussehen, dann wird es mittels Fuß weiße weiche Folie mit der Kappe verbunden, welche die innere Deckelplatte abdeckt. Pilze gesammelt werden, wenn diese plenochka gestreckt, aber nicht zerrissen. Zerrissener Film zeigt den Pilz Überreife. Aber die neuen Charaktere odryabnut und völlig kahl Platten Pilze alle Lebensmittel verzehrt ist höchst unerwünscht.

    Wenn Sie einen neue Pflanzung Pilze, dann am Ende ihres fruiting planen müssen zu einem neuen Kompost ändern und die Räumlichkeiten desinfizieren.

    Wachsende Pilze zu Hause (Teil 3) Video

    Wachsende Pilze in großen Mengen das ganze Jahr über - es ist kosteneffizient und profitabel. Um damit zu umgehen ernst, ist es notwendig, zunächst einmal, einen Plan der Ausgaben für die Suche und den Erwerb von Einrichtungen im Zusammenhang erstellen, kaufen die richtige Menge an Myzel, die Produktion oder den Erwerb von Kompost und Torf-Gemisch für den Anbau und die Schaffung aller notwendigen Voraussetzungen für die Entwicklung und fruiting Myzel.

    Darüber hinaus ist es notwendig, die Kanäle, über das wird ein Umsatz von Fertigprodukten zu etablieren. Natürlich nur in der meisten gründlichen Kenntnis der Pilzzucht-Technologie können Sie ein profitables Geschäft erstellen.

    Ach, noch keine Kommentare. Sei der Erste!

    Wie zu Hause Pilze wachsen? Die Technologie der Pilzzucht

    Pilze - nicht nur gesunde und nahrhafte Nahrung, aber auch sehr schmackhaft. Daher seit der Antike, werden sie verwendet, um verschiedene Gerichte zuzubereiten. Pilze sind gekochte Suppen, gemacht Braten, Salate, Kuchen, Snacks und vieles mehr. Natürlich wollen solche Leckereien sich das ganze Jahr über verwöhnen. Dann kommen Sie zur Rettung der heimischen Pilze, auf ihre eigenen gewachsen. Diese Option eignet sich für diejenigen, die nicht gerne für den Winter im Wald, eindecken zu Fuß, oder lieber nur frisch essen. Da Pilze - die häufigsten Pilze im Artikel werden wir die Frage prüfen, wie Pilze zu Hause wachsen.

    Ausgezeichnetes Aroma, würziger Geschmack - so können Sie die Pilze in wenigen Worten beschreiben. Allerdings sind diese Pilze nicht nur ein ausgezeichneter Geschmack, sondern auch nützliche Eigenschaften. Also, was ist reich an Pilzen, die in ihrer Zusammensetzung enthalten ist?

    1. Protein. Eine wichtige Komponente, aufgrund der die Zellen gebaut und aktualisiert.
    2. Eine Vielzahl von Aminosäuren. Sie haben eine positive Wirkung auf viele der Funktionen des menschlichen Körpers, die die Denkprozesse und Speicher enthalten. Es stellt sich heraus, wenn Sie wissen, wie Pilze zu Hause wachsen, kann man sich das ganze Jahr über Lieferung von denen sicherzustellen, dass unsere Köpfe macht zu arbeiten.
    3. Die Vitamine A, B, C, D.
    4. Phosphor. Da Pilze in diesem Element reich sind, können sie leicht Fisch ersetzt werden, wenn Sie es nicht mögen.

    Auch als Antiseptikum, können Sie den Saft dieser Pilze für eine schnelle Heilung von Schnitten, Wunden und Geschwüre verwenden. Dies sind die grundlegenden nützlichen Eigenschaften, die die Pilze.

    Bedingungen für den Anbau von Pilzen

    Pilzzucht Technologie beinhaltet die Einhaltung einiger wichtiger Bedingungen.

    1. Der Mangel an Sonnenlicht.
    2. Mäßige Hitze. Es ist wichtig, die Temperaturregime Variationen sind äußerst unerwünscht für den Anbau von Pilzen zu beobachten.
    3. Uniform und gute Belüftung.
    4. Hohe Luftfeuchtigkeit.
    5. Klima benötigt in jeder Phase des Pilzwachstums.

    Es kann spezielle Ausrüstung erfordern, diese Bedingungen zu erfüllen und erfolgreich Pilze zu wachsen. Dieses Problem wird später kommen zurück, und nun einen Blick auf den Ort, am besten geeignet für den Anbau von Pilzen.

    Platz für den Anbau von Pilzen

    Wie oben erwähnt, müssen Sie mit mehreren Bedingungen erfüllen erfolgreich das ganze Jahr über den Anbau von Pilzen zu erhalten. Zu Hause wäre der beste Ort, ein Keller, Keller, Garage oder einen Balkon, während Pilze in Kisten oder Paletten gepflanzt werden.

    Pilze - ein sehr anspruchslos Pilze, so können sie sogar unter freiem Himmel in den Beeten oder im Gewächshaus wachsen. Aber in diesem Fall wird die Ernte sammelt nur in den wärmeren Monaten.

    Wie Pilze auf einem Bett wachsen?

    Im Garten Pilz gut zu wachsen, weil sie im Freien sein. Aber im offenen Feld schwieriger, die notwendigen Voraussetzungen für die Pilze zu schaffen, und dies muss berücksichtigt werden, so ist es besser, mit einer Plane oder Markise zur Deckung zu tun, teplichku. Es wäre toll, wenn in Ihrer Umgebung gibt es den feuchten und schattigen Platz ist. Auf einem Bett Ausbreitung Kompost, und dann alles wie in den Anbau von Pilzen zu Hause das gleiche machen.

    Die Ausrüstung für den Anbau von Pilzen

    1. Pilzmyzel. Natürlich wird es nicht ohne sie funktionieren. Deshalb müssen wir zuerst die Reihenfolge bestimmen, wo das Pilzmyzel zu kaufen.
    2. Ein Ort, um zu wachsen. Optionen bereits oben aufgeführt sind. Mehr als oft nicht den Keller bevorzugen, weil das ist, wo die einfachste, die richtigen Bedingungen zu schaffen.
    3. Regale. Sie können jeden aus Eisen oder Holz sein. Es spielt keine Rolle: Boxen von Pilzen nicht schwerwiegend sein.
    4. Kapazität, die Pilze gepflanzt werden. Sie können zum Beispiel Kartons, Trays, Körbe verwenden.
    5. Fans. Nützlich für die Belüftung und Temperaturabsenkung.
    6. Hygrometer. Wir brauchen die Luftfeuchtigkeit im Raum zu überwachen. Optimaler Index - von 50 bis 80 Prozent.
    7. Thermometer für die Temperaturregelung. Es sollte zwischen 12 und 20 Grad Celsius liegt.
    8. Substrat. Überlegen Sie, wie es zu machen.

    Ein Substrat für die Pilzzucht

    Es ist der schwierigste Schritt bei der Kultivierung von Pilzen in Betracht gezogen. Kann drehen schlechte Ernte, wenn die Zusammensetzung des Substrats richtig. So, wie Sie brauchen es sein?

    Für das Substrat braucht Kompost für Pilze, die beinhalten: Gülle und Stroh, Roggen oder Weizen. Pferdemist hohe Ausbeuten, sondern kann auch verwendet Kuh oder Vogelkot sein. Es wäre ein Plus, wenn Sie abgefallene Blätter und faulen keine organischen Abfälle hinzufügen, weil Pilze sehr „prozhorlivy9raquo sind;. Auch, wie der Nährstoff verwendet Rübenblätter, Sonnenblumensamenschale, Harnstoff, Kreide, Gips, Knochenmehl, Kleie und Superphosphat. Bei der Vorbereitung eines Substrats in den folgenden Anteilen: 75% und 25% Gülle Kompost.

    Wie wachsen auf einer kleinen Fläche von 1,5 Quadratmetern zu Hause Pilze? Sie können die folgende Formel Kompost verwenden.

    1. Straw - 50 kg.
    2. Harnstoff und Superphosphat - 1 kg.
    3. Gips - 4 kg.
    4. Mel - 2,5 kg.
    5. Gülle - 150 kg.

    Nehmen Sie einfach ein wenig mehr als 200 kg Substrat.

    Straw muß für einen Tag im Voraus einweichen, dann in Schichten mit Gülle setzen. Jede Schicht aus Stroh ist besser zu befeuchten Harnstoff und Superphosphat verwendet wird. Dann ist alles gemischt und hat sind andere Nährstoffe eingeführt. Nun muss das Substrat für ungefähr 20 Tage ziehen lassen. Volle Bereitschaft sprechen kann, wenn unangenehmen Geruch von Ammoniak verschwinden.

    Nicht unbedingt in dieser Formel halten, gibt es andere Rezepte, wie zu Hause Pilze zu wachsen.

    Bei der Erstellung des Substrats bis muß darauf vorbereitet sein, dass der Fermentationsprozess beginnt, die durch einen spezifischen Geruch von Ammoniak und Kohlendioxid begleitet wird, so ist es besser, nicht drinnen und draußen zu tun. Compost muss mit einem Baldachin bedeckt sein, es von regen und Sonnenlicht zu verstecken.

    Zu Hause zu pflegen, desto besser sterile Myzel, im Labor erhalten. Sie sind leichter, Fuß zu fassen und sich schnell vermehren. Pilzbrut kommen in verschiedenen Sorten, eine Art verwendet mehr und eine andere - weniger. Also, für 1 Quadratmeter des Substrats benötigt 400 Gramm Körnerbrut und Dung - 500 Gramm.

    Wenn es um die Menge an Verbrauchsmaterialien bestimmt wird, und kaufte es, sind Sie bereit, die Landung zu schließen. Zuerst wird für die meisten Pilzmycel die optimale Substrattemperatur messen ist eine Marke von etwa 25 Grad betrachtet.

    Also, wie Pilze Pilze wachsen? Die Vertiefungen werden empfohlen voneinander in einem Abstand von 20-30 cm in einem Schachbrettmuster zu tun. Myzel ist notwendig, in kleine Stücke zu brechen und sie zu einer Tiefe von 5 cm fallen. Getreidesorte können einfach auf der Oberfläche verlegt werden.

    Pflege nach dem Pilzmyzel Einpflanzen

    Nachdem das Myzel Neubepflanzung ist notwendig, mit den oben genannten Bedingungen zu erfüllen. Diese Feuchtigkeit und ziemlich mäßige Hitze. Darüber hinaus müssen diese Bedingungen nicht nur in dem Raum erfüllt werden, sondern auch in dem Substrat. der Kompost trocken sein wird dann nicht - so ist es immer nass war, kann es mit Zeitung und zum Sprühen von Zeit zu Zeit abgedeckt werden.

    Etwa eine Woche später das Myzel zu wachsen beginnt, dann sollte das Substrat auf dem Boden auf 3-4 cm gestreut werden. Pilzzucht-Technologie lässt vermuten, dass dieser Zeitraum bis etwa 20 Grad etwas niedriger Substrattemperatur sein muss und Innen - bis zu 12-17 Grad. Vergessen Sie nicht über eine gute Belüftung im Zimmer, aber Zugluft vermeiden sollte nicht sein. Im Grunde genommen, das ist die ganze Pflege des Myzel.

    Nur wenige wissen, wie Pilze zu Hause wachsen, in der Ernte, auch hat seine eigenen Nuancen.

    Bei guter Pflege Pilze Obst Wellen bis zu zwei Monaten, während welcher Zeit man oft Pilze zu bekommen. Durch die erste Ernte sammeln kann so früh wie 30 Tage beginnen.

    Pilze sind nicht als wilde Pilze und Verdrehen des Substrats abgeschnitten. Dann leeren Sie das Loch bestreuen Boden und Feuchtigkeit, um die Bedingungen für die Entstehung einer neuen Ernte zu schaffen. Pilze sammeln nicht alles, sondern nur „sozrevshie9raquo; - diejenigen, die unter der Kappe weiß plenochka gestreckt Verbindungsschenkel und den Rändern der Kappe, und die Scheibe hat eine blassrosa Farbe. Pilze mit braunen Platten zu essen nicht zu empfehlen. Wenn der Film bricht, wird der Pilz alt betrachtet. Dies sollte nicht erlaubt werden, weil es sehr Myzel entwässert.

    Der Anbau von Pilzen - die Idee für das Geschäft

    Der Anbau von Pilzen war beliebt im 18. Jahrhundert in Europa und nicht nur, vor allem in Italien, Frankreich, Amerika, Deutschland, Schweden, England und Belgien. In Russland, die inländischen Produktion dieser Pilze begann erst im 19. Jahrhundert, weil unsere Wälder und so reich an essbaren Geschenken der Natur.

    Heute Pilzzucht - ein Geschäft mit einem guten Gewinn. Wenn wir eine einfache mathematische Berechnung zu machen, dann 1 Jahr bis zu 6 Ernten bekommen. Natürlich erfordert es mehr Gerätekosten, Strom und Heizung. Aber im Allgemeinen aus dem Verkauf von Pilzen können Sie eine gute Rendite bekommen, müssen Sie wissen, ist, wer ständig die resultierenden Kulturen verkaufen.

    Es überrascht nicht, dass heute ist eine solche Nische wie den Anbau von Pilzen bereits beschäftigt Unternehmer, weil diese Pilze reiche Früchte, sie sind leicht zu wachsen, und die notwendigen Rohstoffe (in der Tat, Abfall) kann praktisch kostenlos erhalten werden. Natürlich können wir versuchen, in dieses Geschäft zu erhalten, werden aber hart arbeiten müssen, um ihm einen ansehnlichen Gewinn in den ersten Monaten zu erhalten.

    Nun, da Sie wissen, wie Pilze zu Hause wachsen und welche Ausrüstung ist dafür erforderlich. Sie können in großem Maßstab die Produktion tun, und es ist möglich, diese Pilze für sich selbst zu setzen, für ihre Seelen sie das ganze Jahr über planieren. Auf jeden Fall Pilzzucht - Übung einfach und macht sogar Spaß.

  • Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    − 2 = 1