Lärche Bilder

Lärchen: Beschreibung mit Fotos, Arten und Sorten

Was für einen Baum, Lärche? Wo es wächst? Wie sind seine Blätter? Auf der „Erscheinung“ Pflanzen kann auf dem Foto zu sehen.

Lärche ist ein Nadelbaum betrachtet. Siehe es zu der Gattung Sommer grünen Bäumen der Familie der Kieferngewächse. Er lebt hauptsächlich in hellen Nadelwäldern. In den GUS-Staaten wird von der Größe der Fläche ihrer Proliferation geordnet worden.

Die Anlage auf der Erde erschienen für eine lange Zeit, zusammen mit Eiche, aber viel später als ihre weiblichen Verwandten - Kiefer. Dieser Zeitraum nicht 1000 Jahre erreichen. Alles in der Natur tritt in etwa 20 Arten von Holz.

Der Name der Anlage ergibt sich aus der Tatsache, dass die Nadeln im Herbst zurücksetzt und im Frühjahr erwirbt neue grüne Stacheln. Die Leute nennen es „Modryna“. Einige glauben, dass der Name „Larch“ von den Galliern abgeleitet wird, der Harz so genannt werden.

Die verbleibenden Botanikern Aufrufbaum - Larix, die „reichlich Harz“ bedeutet. Genau wissen, den Namen laridum (Fett, aufgrund der Ausfällung von Harz in großen Mengen).

Im europäischen Teil Russlands und im Ural, Lärche ist fast unmöglich zu erfüllen. Es ist sehr selten ihre einsame Landung zu sehen.

Verteilt in der nördlichen Hemisphäre, in Habarskoe Territory, die Amur und Magadan Regionen. Herrin der Lärchenwald ist auf dem Territorium Sibiriens. Zunehmend heute die Pflanze in den Vororten gepflanzt.

Angepasst an die verschiedenen Lebensbedingungen, kann Larix in extremer Kälte existieren. In den Ländern der ehemaligen Sowjetunion, Wälder bedecken eine halbe Milliarde Hektar Land. Etwa die Hälfte von ihnen - eine Lärche. Sie glaubt, dass ihr eigentliches Element strengen Frösten und Schneestürme Übel. Der Regen in diesem Bereich ist selten, aber es stört nicht perfekt modryne entwickeln.

Einmal auf dem Planeten endete die Eiszeit, Lärche als einer der ersten in Richtung Norden bewegt ist. Zunächst einmal gab es in Tschukotka und Taimyr. Täler einiger Flüsse haben dazu beigetragen, die Tundra zu verbreiten. Auch das Unwetter am Ufer des Arktischen Ozeans hat nicht diese Schönheit verscheucht.

In Sibirien gibt es einen bestimmten Bereich, die Einheimischen „Waldinsel“ nennen. Im Norden des Waldes in dieser Welt kann niemand finden. Also, auf dieser Insel wächst nur eine Spezies von Bäumen keine Überraschung - ist der Protagonist dieses Artikels.

Besetzung dieser Bäume hat etwa 20 Arten. Viele Sorten ähneln einander oft. Es gibt Zwerg Lärche und sehr groß.

Klasse mitibirskoy Lärche (Larix sibirika) - ist ein großer, großer Baum 45 m Höhe erreichen .. Es hat eine konische Form, nach oben verengt. Im hohen Alter hat es eine abgerundete Form. Es ist am häufigsten im europäischen Teil von Russland und Sibirien. Die Rinde der alten Anlage ist dicht, hügelig, hat eine sehr steife und geprägt.

Shoots, die nur leichter zu wachsen beginnen, näher an beige Rillen auf sie ist viel dünner als die der alten. Bumps wie ein Ei geformt, und die Größe ihrer kleinen, nicht mehr als 3 cm.

Wie bereits erwähnt, hat Sibirische Lärche keine besonderen Bedingungen für das Wachstum benötigen. Das einzige, was Holz brauchen - viel Sonnenlicht. Diese Sorte ist sehr beliebt bei Gassen in der Stadt zu pflanzen. Im Herbst produziert sie Samen.

Larch Formen von Milzbrand:

  • Kompakt (dichte Krone hat, auf der Form eines sehr dichten);
  • blunt (stumpfe Spitze, ist die Form zu einem Kegel ähnlich).
  • weinen (Verzweigungen hängt).

Um diese Pflanze zu geben wird einen großen betrachtet.

Die Europäische Lärche (Larix decidua) - hat eine schuppige Rinde und dünn. Auf der Höhe kann es 25-50 m erreichen. Von sibirischen unterschiedlichen Struktur der Kegel Laufe ihrer Reifung.

Längliche Konen mit dichter lamellar Oberfläche. Haben eine bräunliche Farbe, offenbart nur schwer. Manchmal können Beulen frische Triebe wachsen. 0chen oft alten leeren Kegel auf dem Baum gespeichert. Unter den Verwandten, wächst diese Sorte schnell genug. Oft wächst sie in den Karpaten und in den europäischen Bergen.

Die häufigsten Formen der europäischen Lärche:

  • repens - diese Zwergform hat lange Triebe. Zweige bewegen sich entlang dem Boden;
  • viminalis - hängenden Ästen auf den Boden, „Weinen“;
  • carles - wie ein Kissen;
  • compacta - hat es hellgrüne Nadeln;
  • kornik- die häufigste Form in der Welt.

Beliebte Form der europäischen Lärche bleibt Krejci. Dieser dwarf Baum hat eine andere Form, aber die meisten der Krone verlängert und flauschig. Der Boden sollte feucht und ausreichend entleert werden.

Dieser dekorative Lärche kann sowohl in großen und kleinen Garten gepflanzt werden. Landschaftsbau Bereich, dank Krejci, unvergessliches Design. Shtambe Höhe auf 60 cm.

Gmelin wächst recht hoch, 35 Meter bis zu. Einige Bäume wachsen bis zu 50 m. In der Höhe. Und wenn das Gelände sumpfig ist, dann nur etwa 5 m. Im Vergleich mit dem europäischen Lärche Kegeln in dieser Frucht ist klein und hat eine große Anzahl von Skalen.

Die Äste wachsen in der Breite. Prefers Wetterbedingungen nahe an den Bedingungen des Fernen Ostens und Ostsibiriens. Die Wachstumsrate ist nicht sehr schnell. Sibirischen wächst viel schneller. In den Bergen kann in kahlen Gürtel gehen. Sehr gern leicht und widerstandsfähig gegen Frost.

Eine weitere interessante Ansicht der Lärche - die Japaner. Ein anderer Name für diesen Baum - Kempfer.

Er lebt in erster Linie auf der Piste. Der beste Platz für Wachstum gilt als sonnig und warm Insel Honshu sein. Er wächst in Mischwäldern sowie individuell.

Es sieht aus dieser Klasse sehr schön. Auf der Höhe kann 35 Meter erreichen. Kemferu oft in Gärten angebaut. Er steht unter dem Rest ihrer bläulich aus. Junge Kegel haben einen gelben Farbton. In Form einer Schüssel, und nicht größer als 3 cm. Der Boden für seine Entwicklung und wählt den trockenen Ton.

Unter der japanischen Lärche ist sehr beliebt Sorte "Diana ". Zweige Diana nach unten gebogen. Interessant ist, dass diese Art von twisted Zweige mit Nadeln. Frühling Nadeln zu entwickeln beginnen, und im Sommer haben eine helle hellgrüne Farbe. Grad Diana wird eine wunderbare Dekoration für jede Landschaft sein. Studie der Baum begann vor etwa 50 Jahren in Deutschland.

Larch Prinz Ruprecht

Andere beliebte Arten:

Weeping Formen modriny sehr verbreitet. Besonders schön sehen sie auf Stämmen. Hängende Zweige sind eine große Zierde für absolut jede Landschaft.

Giving oder privater Garten ist der beste Ort für diese Pflanze zu pflanzen. Die außergewöhnliche Schönheit der Trauer Lärche shtambe eine beliebte Dekoration der Gäste im Land wird oder die Menschen im Park spazieren.

Um die Wirkung eines Wein Lärche braucht besondere Pflege und Gestaltung Zweige zu produzieren. Um eine schöne Krone zu bilden müssen gewöhnliche Beschneidung in bestimmten Orten.

Wachsen Bäume schnell, für die er geschätzt. Ein weiterer Vorteil ist die Einfachheit der Boden- und Wetterbedingungen. Daher wird Lärche zunehmend in dem Land, in dem Hausgarten oder in Form von Nadelgassen gepflanzt.

Einige Gärtner versuchen, die Pflanze aus Samen aber Pflanzgut einiger Sorten recht schwer zu finden auf den Verkauf zu wachsen. Um Samen richtig zu pflanzen, müssen Sie die Kegel wählen, die vollständig ausgetrocknet noch nicht ist.

Die meisten dieser Kegel sind braun oder braun. Sie müssen trocken sein, solange die Waage nicht öffnen. Im Innern sind Samen, sie nehmen und ein Monat vor der Landung wird 24 Stunden in einer speziellen Schale mit Wasser gelegt.

Dann gemischt mit Sand und Streuung in Holzbehältern mit Löchern zur Belüftung. Lagern Sie vorzugsweise in einem Raum mit kühler Luft, aber die beste Ausführung ist ein Kühlschrank.

Gepflanzt im Boden ist notwendig, am Ende April oder Anfang Mai. Die optimale Pflanztiefe für 1 cm. Wenn die Sämlinge 20 cm in der Höhe sein werden, können sie für eine bessere Keimung setzen. Für eine dauerhafte Wohnung Lärche im Frühjahr und im Herbst gepflanzt.

Pflanzen Sie die Pflanzen im Gewächshaus im Frühjahr und Sommer. Bewurzelung erfolgt innerhalb von 90 Tagen nach der Transplantation, vorausgesetzt, dass alles in einem kühlen Gewächshaus passieren wird.

Marsupial Pilz, genannt populär die Lärche Krebs, als die gefährlichste Krankheit der Lärche. Die Krankheit betrifft die Zweige und Holz Pflanzen unterschiedlichen Alters.

  • matt oder glänzend Flecken;
  • Risse in der Rinde;
  • das Absterben der Zweige;
  • Nadeln herunterfallen.

Legen Sie die Reproduktion des Pilzes - ist schlammigen Gelände. Volle Sonne eine solche Krankheit ist praktisch nicht existent.

Junge Sämlinge leiden unter Fusarium Sieg Boden Bewässerung verdünntes Mangan zu helfen. Können Nadeln chehlikovaya mol essen. Um werde diese Schädlinge loszuwerden, vorzugsweise bis in die Nieren verwendeten Insektizide (Chemikalien).

Wie eine Lärche pflanzen, schauen Gärtner Tipps im folgenden Video:

Wie das? Melden Sie sich an Website-Updates von RSS-Feeds, oder bleiben in VKontakte, Odnoklassniki, Facebook, Twitter oder Google Plus abgestimmt.

Larch - das repräsentativste

Der Frühherbst 1960 in einer amerikanischen Kleinstadt von Seattle (WA) Finishing V-Weltforstkongress. Die Vertreter des ewig friedlichen Berufs, der hier aus 96 Ländern versammelt, beschlossen, die Schaffung des Kongresses des Volkes Friendship Parks zu vervollständigen. In der zentralen Gasse jeder Delegation sollte ihr Land nationalen Baum gepflanzt. Es war die Wende des sowjetischen Vertreters. Unter der Nationalhymne unserer Heimat klingt machte er an der Seite seines Weges. Zu seinen Rechten, mit einer roten Fahne in den Händen der jungen amerikanischen er nach links ging war ein Mädchen mit einer Schaufel und nationalen Baum Sämling.

Welcher Baum fühlt sich geehrt, auf amerikanischem Boden der Hauptwaldweltmacht zu präsentieren? In unserem Land wächst mehr als 1.700 einheimische Baumart und sogar über 2000 Arten ausländischer Herkunft. So wählen Sie die am meisten würdig einen Baum. Aber der Sowjet Forstwirte kam zu einer einmütigen Entscheidung recht schnell: ihre Wahl war Lärche. Faire Entscheidung! Im Zweifelsfall Blick auf die Karte unseres Landes.

Lärche (Larix)

Breiten Waldgürtel erstreckt sich von Westen nach Osten über ganz Russland. Fast die Hälfte dieser Fläche wird durch Lärche, mehr als ein Viertel Milliarden Hektar besetzt - vom Onega-See zum Ochotskischen Meer. Fünf Länder wie Frankreich, sind frei im Gebiet von Lärchen besetzt zu bleiben. Viele ausgedehnte Wälder andere Baumarten nicht in der Welt bilden. Dies ist die repräsentativsten Waldbäume.

Lärche ist für seine Langlebigkeit bekannt ist. Aber sie lebt im Vergleich mit anderen Rassen nicht so lange: 400-500 Jahren, aber bemerkenswert sein Holz in Konstruktionen steht. Viele Hunderte und sogar Tausende von Jahren ist es perfekt erhalten, im Laufe der Zeit zu erwerben mehr und mehr Kraft und ursprüngliche Farbgebung. Selbst jetzt in der abgelegenen Dickicht sibirischen Taiga kann über die Reste der alten Festungen gebaut Krieger Khan Kutschum oft kommen. Vor fünf Jahrhunderten, legte sie Lärchenholzstämme, aber kein Schaden ist nicht sichtbar.

Europäische Lärche oder Laub Lärche (Larix decidua)

Viele Produkte aus Lärche und bei Ausgrabungen der berühmten Pazyryk Grabhügel im Altai gefunden. Mehr als 25 Jahrhunderte haben sie unberührt von der Zeit gelegen. Diese einzigartigen Zeugen der ewigen Jugend Lärche sind jetzt in der Eremitage in St. Petersburg aufbewahrt. Sie können das Protokoll-Grab Krypten, Deck-Sarkophage Wagen mit Rädern, gewebt aus Lärchen Wurzeln sehen. All dies ist in der Bronzezeit Bronzeaxt Nomaden. Über die Jahrtausende abgedunkelten nur alte Gegenstände so die Härte von Stein erworben. Ist es nicht wunderbar, diese Veränderungen? Es ist wahr, dass während der Laufzeit der Lärche in vielerlei Hinsicht ungewöhnlich ist.

Gerade wie Säulen, Lärchen - real Waldriesen. 30-40 Meter hoch für sie nicht zu begrenzen, und sie sind 50 m lang mit einer Dicke von bis zu 2 Metern Stämmen. Lärchenwälder bieten eine Aufzeichnung aller unserer Spezies Holzmenge pro Hektar: bis zu 1500 Kubikmeter oder mehr.

Lärche (Larix) © Mmparedes

Lärchenholz im modernen Schiffbau, Produktion von Flugzeugen verwendet, Auto, Maschinenbau. Es geht ohne spezielle Imprägnierung auf den Schwellen und Telegraphenmasten und ist besonders gut für Pfeiler, Brücken, Dämme, wo, wie sie sagen, nicht den Abriss wissen.

Aber die Leute zufrieden sind nicht nur mit Holz und machen es zu viele nützliche Begriffe. Ein Kubikmeter Lärchenholzchemie Chudesnitsa erhaltenen 200 kg der Cellulose oder der gleichen Menge an Traubenzucker 2000 Paare von Strümpfen oder ein Seidengewebe 1500 Meter, 6000 Quadratmeter Cellophan oder 700 Liter Ethylalkohol. Aus Lärchenholzbearbeitungsprodukten hergestellt Dutzende und Hunderte von anderen wertvollen Substanzen: Terpentin und Essigsäure, Harz, Wachs, Streichhölzer und vieles mehr. Lärchenholz-Extrakt Tannin zum Gerben und Färben, und von den Nadeln - ätherisches Öl. Doch der Baum während der Lebensdauer von hohen Qualität Saft geben, oder, wie es auf dem Weltmarkt genannt wird, das venezianische Terpentin. Man erhält es durch wachsende Bäume tippen und sind in elektrischen und Lackindustrie weit verbreitet.

Lärche (Larix)

Experten beziehen sich auf die Lärche Koniferen, aber im Gegensatz zu Fichte oder Kiefer es jährlich den Winter Ihres grünes Kleid verwirft. Aufgrund der Fähigkeit, Lärche Nadeln Dump jährlich und erhielt seinen Namen. Allerdings ist die Aktualisierung von Nadeln - ein Privileg, Bäumen und Lärchen Sämlinge behalten Nadeln im Winter. Offenbar in der Antike war es Lärche immergrüner Baum und erst später an den harten Bedingungen des Nordens angepasst. Nach dem Zutropfen Nadeln reduziert es dadurch Winter crown Verdampfung. Wir müssen sparen, da die Wurzeln nicht in der Lage sind, Feuchtigkeit gründlich aus dem gefrorenen Boden zu absorbieren.

Lärche ist besonders gut, im Frühjahr und Herbst. Lange, dünnes gelbes Stroh seiner Zweige zusammen zeitiges Frühjahr (in nur einem oder zwei warmen, ruhigen Tagen) aufhellen dicke Bürsten sanft hellgrüne Nadeln. Ihre Smaragd Hintergrund wie die Lichter des Weihnachtsbaumes, einer nach dem anderen „Flash“ rötlich, rosa oder grüne Lichter, Kegel und gelben kolosochki. Festliche schöne Lärche zu diesem Zeitpunkt. Leichte Brise hebt sie über dem Baldachin aus Wolken von goldenen Pollen. Es ist die Bestäubung.

Lärche - die Pflanze ist einhäusig: männliche und weibliche Knöpfe Ährchen sie auf dem gleichen Baum ist.

Lärche (Larix)

Im Laufe der Zeit dunkelt die Nadel Farbe, ihr Wachstum stoppt und dann braun verfärben, Reifung, viele kleine Beulen. Im Spätsommer oder Frühherbst Lärche erscheint wieder in einem festlichen, diesmal goldorange Kleid. Majestic Lärchenwald zu dieser Zeit des Jahres. Es scheint, dass die harten sibirischen Taiga von einem Ende zum anderen durch weichen goldenen Glanz beleuchtet wird. Egal, ob Sie über die Taiga fliegen, schwimmen dort in diesen Tagen auf dem Jenissej und Lena, Aldan und Kolyma, scheint es, als ob in dem weiten Ozean von Schaum Lärche verloren. Nur der sibirischen Frost hat die Macht, diese universelle herbstlich glühen zu bezwingen. Hit die erste starke primorozok und goldene Nadeln werden ruhig von den Bäumen streamen. Aber wie rauscht wild in der Taiga mit den ersten kalten Winde. Nur wenige Tage verlieren ihre majestätischen Stück Lärchen und blieb den ganzen Winter kahlen Gesicht der grausamen Elemente. Allerdings Lärche nicht ängstlich: sie Schneesturm ruhig begrüßt, großzügig seinen kleinen geflügelten Samen nur im Winter zu werfen. Eine Menge davon im Speicher in ihrem kleinen, aber zahlreichen bräunlich Beulen.

Blühende Lärche. © Rüdiger Kratz

Doch wie erfolgreicher Transfer Lärche und Dürre. Nicht durch Zufall es so bereitwillig in shelterbelts Förstern der Ukraine gepflanzt und die Kuban-Region, die Wolga-Region und die Republik Moldau.

Sie rechtfertigt ihr Vertrauen wächst schnell und mit einem schwülen Süden wird schnell auf.

Geschätzt und forstwirtschaftliche Qualität Lärche. Die Schnelligkeit des Wachstums, anspruchslos an Boden und die Fähigkeit, sowohl reine und gemischte Pflanzungen für sich selbst sprechen zu bilden. In Selenogorsk in der Nähe von St. Petersburg, und jetzt können Sie die einzigartige Lärchenhain, inhärent auch durch ein Dekret von Peter sehe ich «Wald znatelem“ Fokelem. Dies ist die erste und als bestätigt Zeit, ein sehr erfolgreicher Versuch der künstlichen Zucht ist so verdient dieser Baumart. Nun sind die sowjetischen Forstwirte Lärche überall angebaut. Von den 20 Arten von Lärche Art in der Welt bestehenden Konto Experten für uns 14. Einige Arten in den Karpaten leben, die andere - auf der Insel Sachalin und andere - in den Kurilen.

Lärche (Larix)

Im Allgemeinen jedoch wird bevorzugt Sibirische Lärche gegeben, eine, die Friendship Park auf US-Boden in dem Volk wächst. Dies ist jedoch nicht der erste Denkmal Baum so ungewöhnliche Rasse. Zurück im Jahr 1706 in Erinnerung an der Basis des Gartens Apothecary in Moskau Peter pflanzte ich eine Lärche. Mehr als ein Viertel Jahrtausend diese Lärche lebte, ist seit langem ein entfernter Stadtrand von Moskau in der zentralen Allee der Welt, und der Apothekergarten worden - in dem nun alten botanischen Garten der Staatlichen Universität Moskau. Viele Zeichen der Zeit war sie ein Zeuge.

Gerade über die petrinische Lärche eine der sowjetischen Forstwirte ist, sagte: „Das ist, wo die stolzen Worte gingen. Bäume sterben stehend“ In der Tat, Veteran Petrova Baum prächtig auch jetzt, wenn am Leben auf es nur ein paar Zweige. Aber die Leitung von Generationen vergangen, ehrlich Uhr aus dem alten Denkmal Baum hat seinen jungen Nachfolger bereits gemacht. Liebevoll bepflanzte ihn in der Nähe der Gartenarbeiter in der 250-jährigen Jubiläum des ehemaligen Apothecary Garten.

3 Kommentare

Vor 5 Jahren bepflanzte Fläche für Zborov zwei kleine Lärche aus dem Wald gebracht. Sehr besorgt: Wurzeln schlagen sie? Aber im Frühjahr veröffentlichten sie smaragd Nadeln. Alles in Ordnung. Jetzt wachsen sie und erfreuen mich!

Vor zwei Jahren ging ich in die Mitte und sah landschaftny shtambovoy Pfropfen Koniferen, war überrascht, als mir gesagt wurde, dass es listvennitsa.Kupila drei Sämlinge und pflanzte eine Gruppe, sie sind gut gewöhnt und Winter erfreut roten Kissen (gefallene Blätter haben nicht alle) mit weißen Kappen snega.Vesnoy sie veröffentlicht einen silber-blauen Blätter, ich war als Kind glücklich, und wenn diese scheinbar stachelig Zweige seine Hände mit Freude schob entdeckt, dass sie myagenkie, myagenkie.Vse die zu uns kamen sie listvennitsy.Prekrasnoe Bäume für Landschaftskompositionen festgestellt wurde.

Dein Artikel ist sehr viel wie in der Kunst und in der kognitiven smysle.Spasibo!

Ein sehr schöner Baum, der immer angenehm für die Augen ist.

Schreiben Sie Ihren Kommentar Antwort abzubrechen

Neu in dem „Blumen-Garten und Landschaft“

Modische Palette von Blumenbeeten für die Saison 2018

Häufige Fehler bei der Kultivierung von Setzlingen

Wachsende aus Samen molyutselly

Was soll ich tun, wenn die Zwiebeln oder Knollen gekeimt?

Die Wahl eine gute Ernte Gurken ohne Krankheiten und unfruchtbar Blumen

Soot „durchbrochene“ und wird alle „in-date“!

„Warlords“ - das Flaggschiff in den Reihen des Gemüsepaprika

Herrliche groß Petunie „Kaiserfamilie“

Die leckersten Tomaten! Serie Tomaten „Vkusnoteka“ aus dem landwirtschaftlichen Betrieb SUCHE

  • Anton Aufnahme

Konkurrenten Schnittlauch

Helenium - goldene Locken schöne Helena

Kalender Pflanzen Zierpflanzen Setzlinge

Nard - und den Garten schmücken und Gesundheit geben

  • Pflanzen aus dem Wald veröffentlicht Xenia Kapustkina

Abonnieren Sie unseren kostenlosen wöchentlichen Newsletter. Beim Senden von Ihnen erwarten:

  • Die besten neuen Materialien
  • Beliebte Artikel und Diskussionen
  • Interessante Forum Themen

Lärche (42 Bilder) - schöne Laub Koniferen: Typen, Eigenschaften, Pflanzung, Pflege

Verbreiten Sie überall, Lärche vermeidet nur die Tropen. Northern Schönheit nimmt leicht Wurzel und in dem Fernen Osten und im Süden der Region Primorje, gefällt mit seinen feinen Nadeln zentralen Regionen Russlands, aber sein Lieblingslebensraum ist Sibirien. majestätisch Holz, in der Natur, 40 Meter hoch zu erreichen, wird in verwendet Landschaftsgestaltung.

Kleine Lärchen ergänzt die Landschaft

Das Haus ist mit schöner grüner Lärche verziert

Im Herbst hat die Lärche eine leuchtend orange Farbe

Little Fluffy Lärchen

Lärchen hat volumetrische fluffy Zweig

Mit Hilfe der Lärche kann die ursprüngliche Landschaft Ideen verkörpern

Lärche, ein Mitglied der Familie der Kieferngewächse, glänzenden Smaragd Grün des Sommers und des Herbstes leuchtendes Lichtgelb Nadeln. Dies ist der einzige Nadelbaum seines Winter verliert völlig thornless Nadeln. Lange Zuechtungsvorhaben die einzigartige anzupassen Pflanze zu Gartenbaukulturen.

Larch Bäumchen in ihrem Sommerhaus

Heute für die Dekoration von Privateigentum, bietet verschiedene Arten von Holz, die sibirische, europäische und japanische Lärche umfassen. Lassen Sie uns jeder von ihnen im Detail betrachten.

Sibirische Lärche - langlebig, Licht erfordern, und kältebeständig Baum. Er wächst bis 40 Meter, in einer frühen Alten Krone pyramidal, erwirbt später eine ovale Kugelform. Nun, es wurzelt in verschiedenen Böden, bevorzugt jedoch einen hohen Gehalt an Kalk. Painted in hellen Grüntönen von Nadeln, Streichen, strahlt es ein angenehmes Aroma. Varietal Variation des Baumes an die Form der Krone bezogen. in compact (f. compacta) Es ist dicht, mit dicken Ästen, dicht nebeneinander liegen. F. decuminata oder stumpfe unterscheidet zylindrische Krone, ohne scharfe Spitzen. Darüber hinaus gibt es Lombardei (f. fastigata) und Wein (f. penduda) Typen sind jeweils auch durch die Form der Krone unterscheidet.

Sibirische Lärche wächst bis zu 40 Meter in der Höhe

Ein Liebhaber von Mischwäldern, Europäische Lärche Es bezieht sich auf die nahen Verwandten der sibirischen Arten, unterscheidet sich aber von den Schwester konischen Kronenstruktur von Kegeln und saisonale Timing der Entwicklung. Züchter halten es die am schnellsten wachsenden alle Arten von Lärchen. Für die Dekoration ist besonders wichtig, langer Vegetationstyp, so dass Sie erstaunliche Koniferengruppe erstellen. Unter den Sorten ist ein Miniatur-Kellermann (Kellermannii) zu liefern, eine Nadel-Strauch bildet, Pendula (pendula) oder Trauer Lärche und Repens (repens), Prostata Zweige auf dem Boden.

Europäische Lärche - die am schnellsten wachsende Form der Lärche

Shirokopiramidalnaya japanische Lärche oder Lärche Kempfer Sie erreicht eine Höhe von 35 Metern. Lange Nadeln (5 cm) blau-Grün ist von MNV Krone des Baumes umrahmt. In Verbindung mit rot-braune Rinde gibt eine erstaunliche dekorative Wirkung. Baum-Zweig mit sphärischen Kegeln bedeckt. Gärtner feiern Sorten wie Blue Rabbit (Blue Rabbit), eine schnell wachsende und sehr schön, Diana (Diana), dekorierten mit verdrehten Ästen und Volterdingen (Wolter), wobei der Durchmesser der Krone größer ist als seine Höhe ist.

Japanische Lärche Höhe kann 35 Meter erreichen

Anspruchslos Baum Lärche fühlt sich gut an, und in einem Wald, und im Großstadtdschungel. Larch Wurzelsystem ist sehr gut entwickelt, die es in allen Bodenarten überleben können, aber sie keine Feuchtigkeit Stagnation mögen.

Lärche ist weit verbreitet in der Landschaftsgestaltung verwendet

Zum Anpflanzen Sämlinge 2-4 Jahre wählen. Saisonale Lärche Pflanzung im Gang im Frühjahr oder im Herbst, nach dem Laubfall stattfand. Wenn Sie planen, erstellen Mauerwerk von Lärchen sind in einem Abstand von 2-4 Metern voneinander gepflanzt. Der Ort sollte offen sein, mit einer ausreichenden Menge an Sonnen Licht. Leichte Schattierung ist nur zulässig für die japanische Arten.

Lärche kann im Frühjahr oder Herbst gepflanzt werden

Larch Landung selbst erfordert Vorsicht, es ist wichtig, nicht die Mykorrhiza (gribokoren) des Wurzelsystems zu beschädigen, da sonst der Sämling stirbt.

Bäumchen Pflanztiefe von etwa 70-80 cm. die Erde Mischung aus Torf (2 Teile) Herstellen, gemahlenes Blattes (3 Teile) und Sand (1 Teil). Bei schweren Böden müssen auf dem Boden Drainageverlegung.

Larch oft in städtischen Parks und Gärten gefunden

Die meisten Gärtner angezogen Lärche auf Trunk und ermöglicht einen schlanken zu bilden, mit schönen Formen von Bäumen aus fast jeder Art. Typischerweise läßt diese 60-70 cm mit dem ersten Zweig.

Lärchenpflanztiefe - 70-80 cm

Es ist wichtig, zu: neu gepflanzten Bäume brauchen sie vor Sonneneinstrahlung und Temperaturschwankungen zu schützen. Bereiten Sie für eine einfache Abdeckungsart Schuppen.

Trockenheit im Sommer ist für die Pflanze tödlich. In solchen Zeiten sollte dekorative Lärche 15-20 Liter Wasser, 2 mal pro Woche erhalten. Der Rest der Bewässerungsintensität abnimmt, Holz genug Feuchtigkeit aus der Natur stammt.

Die Trockenheit im Sommer Lärche sollte 2 mal pro Woche gewässert werden

Pflanzung und Pflege von Lärchen sind viele Nuancen. Laub Konifere mit Nadeln pingelig, aber ohne angemessene Aufmerksamkeit schnell Ihre Kraft erschöpfen. Im Hinblick auf die Ernte ist zu beachten, dass Holz für Figur Dekor ist nicht geeignet, aber es ist möglich, die Krone zu bilden. Der Frühling ist nützlich, um die großen Äste zu schneiden, und Bestockung Notwendigkeit zu verbessern, um rücksichtslos die jungen Triebe zu entfernen. Die Triebe werden zu einer Zeit geschnitten, wenn sie nicht mehr aktiv wachsenden, aber noch nicht steif Stielen. Mit Trimming können Sie dem Baum eine einfache Form einer Kugel geben oder eine Pyramide, trim Arbeit und Kontrolle der Pflanzenhöhe.

Um Larch üppiger war - es ist notwendig, die jungen Triebe zu trimmen

Manchmal haben Landschaftsarchitekten gleichzeitige Plexus flexible junge Zweige zurückgegriffen und Ordnung, die vertraute Pflanze einen Baum aus einem Märchen zu machen.

Das Hauptverfahren der Reproduktion Lärchen - sät Samen. Sie können von Kegel aus einem reifen Baum gesammelt genommen werden, oder im Laden kaufen. Säen Sie die Samen, so dass sie mit dem Sand in den vorbereiteten Boxen, tut es im Winter zu mischen.

Helle und charmante Herbst Lärche

Sypte dicker Samen, sie keimen nicht, und nur dann, wenn reichlich Ernte hat eine Chance, ein paar erfolgreiche Zukunft gekeimten Sämlingen zu bekommen. In den Federkästen soll die junge Pflanzen an einen sonnigen Ort und regelmäßig bewässert zurückgeführt werden. Wurde stark, erreichte das Alter von zwei Pflanzen können in den offenen Boden übertragen werden.

In der offenen Boden Lärche Transplantation im Alter von zwei

Reiser aus Lärchen problematisch. In der Regel nehmen sie keine Wurzeln, aber die Designer und Gärtner sind in Gefahr, mit dieser Methode der Fortpflanzung für die einzelnen Baumarten. Das Verfahren ist für die offenen Boden nicht geeignet, aber es gibt einige Ergebnisse in Sonderschulen.

Befruchten muß die Erde rund um den Baum Formulierungen verwenden, das Magnesium und Kalium. die Frühlingssprossen machen 100-120 g pro Mittel „Kemira“ Quadratmeter zu unterstützen. Larch liebt Pilze und kann daher mit Wasser, die nach dem Waschen Pilze gegossen werden, und es ist sinnvoll, in den Boden unter dem Baum zwei oder drei faulen genießbare Pilze zu graben.

Für Lärchenwiederaufladung von Magnesium und Kalium

Der Hauptfeind von Holz - eine Lärche unterminiert Maulwurf. Es macht Baum Nadeln lose und weiß. Betroffene Sprosse werden entfernt, und das Holz wird mit Insektizid behandelt Basis von Mineralölen.

Offensiv Lärche und Kiefer Skala Insekten. Angehörige von Blattläusen, sie sind mit weißen Borsten bedeckt, und sie sind leicht zu übersehen. Maßstab Insekten vermehren sich aktiv bei trockenem Wetter, wenn es keinen regen für eine lange Zeit ist. Befreien Sie sich von ihnen werden auch Insektizide helfen.

Gesunde herrlichen Lärchen

Es besteht die Gefahr von Schäden an jungen Wachstumsfröste, aber es ist für die Pflanzen nicht schädlich. Mit dem im Verstand, wie Lärche zu pflanzen, können Sie berücksichtigen diesen Faktor, und zum Zeitpunkt der Fichtenzweige Sämlinge zu decken. Allerdings versucht solchen Schlag schnell zu erholen.

Crohn Lärche erzeugt eine Hitze kühlen Schatten

Larch sicher unter anderen Pflanzen mit seiner Größe stehen

Larch sprigs schöne Strecke auf dem Stein Kandare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

+ 85 = 89