Kombinierter Heizkessel

Kombinierter Heizkessel für Privathaushalte

Universal-Heizkesseln Stahl Genie Erfindung ermöglicht es beherbergt eine Vielzahl von Brennstoffen zu heizen. Es kann Holz, Kohle, Erdgas, Diesel, Strom und dergleichen sein. Kessel Universalprivathäuser sind gefragt von denen, die wissen, wie man sich beim Erhitzen zu speichern. Sie sind auch für solche, die weiter von einem Kraftstoff zum anderen gehen planen, beispielsweise Dieselbrenngas (sobald die Erdgasleitung zum Haus geleitet wird). Was sind Kombikessel?

In diesem Beitrag werden wir prüfen vier Arten von Heizkesseln kombinierten Brennstoff:

  • „Gas - Diesel“ - die wirtschaftlichste und leicht zu handhabende Option;
  • „Gas - Festbrennstoff“ - eine universelle Lösung für Landhäuser;
  • „Elektrizität - fester Brennstoff“ - die intelligente Wahl für Heizung Garten;
  • "Gas - Diesel - Festbrennstoff - Strom" - alle geeigneten Brennstoffen.

Lassen Sie uns auf den Kesseldaten Merkmale wohnen und die Bedingungen, unter denen diese vielseitigen Geräte verwendet erfahren.

Kombikessel "Gas - Diesel"

Das bequemste und vielseitiges Modell für zu Hause Kessel, diejenigen, die sowohl Benzin und Diesel laufen können. Ihre unbestreitbaren Vorteile:

  • extrem einfache Konstruktion;
  • Mindestgrößen;
  • vernünftiger Preis.

Universal-Gas-Diesel-Heizkessel. Zum Umschalten von Kraftstoff zu einer anderen Art von ist gerade genug, um den Brenner zu ersetzen.

Universalkesseln „Gas - Diesel“ werden in kleinen Gehäusen durchgeführt, in dem ein Wärmetauscher angeordnet ist. Brenner in ihnen außerhalb gebracht, sie sind separate Module. Wenn Sie mit Diesel-Gas gehen wollen, ist es, den Brenner zu ersetzen ausreichend.

Brenner für Gas und flüssige Brennstoffe haben eine ähnliche Struktur. Ihre Aufgabe - eine Flamme Strömung innerhalb des Wärmetauschers zu schaffen. Das Gas verbrennt in dem normalen Modus, und der flüssige Brennstoff wird eine Zerstäubung eine Flamme zu bilden. Schließen Sie den ausgewählten Brenner an dem Gehäuse innerhalb des Wärmetauschers installiert ist, können wir eine effektive und kostengünstige Heizung Privathäusern bieten. Darüber hinaus wird der Brenner unter dem Diesel müssen separat gekauft werden - oft ist es nicht üblich ist.

Was gut Kombikessel Gas - Diesel „? Das erste, was ihre Einfachheit zu beachten, die eine minimale Menge an Schaden und Einstellungen zur Verfügung stellt und in den zweiten werden wir Billigfliegern Brennstoffe hervorzuheben. Zum Beispiel führt der Betrieb von Elektrokesseln zu einem wirklich enorm Kosten, während Gas und Dieselöl ganz billig ist. Bay voller Tank Diesel, können Sie auf sie für eine lange Brenn zählen. Im Hinblick auf Gas, kann es ein Stamm oder ein Ballon sein.

Kombinierte Kessel auf Gas- und Dieselkraftstoff laufen, wird eine ausgezeichnete Lösung für die Heizung von Landhäuser, die an die Gasleitung noch nicht angeschlossen haben. Das ist das erste Mal, es ist möglich, den Dieselkraftstoff zu Hause zu erwärmen, und wechseln Sie dann auf Gas. nicht die Notwendigkeit, den Topf zu ändern - nur den entsprechenden Brenner installieren. Da die Kosten der Brenner niedrig ist, anstößt es nicht die Taschen was passiert, wenn ein vollständiger Ersatz der Flüssigkeit zu einem Gas-Brennwertkessel passieren würde.

Universal-Kessel „Gas - Festbrennstoff“

Universal-Kessel Gas - Festbrennstoff „- ist die beste Lösung für Häuser, die bald ein Gas halten wird oder es gibt Fehler mit seiner Lieferung.

Wie sonst kann die Häuser heizen, die nicht an die Gasleitung angeschlossen sind? Für diese häufig verwendet, kombinierte Kessel „Gas - Festbrennstoff“. Diese vielseitigen Einheiten verbrennen Holz, Kohle, Pellets und viele anderen Materialien bis gepresstem Stroh. Sie arbeiten auch an dem Haupt Ballon oder Gas. Zu diesem Zweck werden in ihren Strukturen werden sofort zwei Brennkammern vorgesehen ist, brannte das erste Gas in dem zweiten Brenn Brennholz.

Die Verbrennungsprodukte werden in eine spezielle Schale gegossen, die die Wartung der Geräte vereinfacht.

Kombinierte Kessel für feste Brennstoffe und Gas unterscheiden sich von Kesseln zu Benzin und Diesel Größen. Holz, Kohle oder Brennstoffpresslinge benötigen große Brennkammer für die Verbrennung, so dass dieser Heizkessel massiv genug sind. Sie sind aus Stahl oder Gusseisen, wird im Freien Konstruktion. Einige Modelle sind mit Vorrichtungen zur automatischen Zuführung von Brennstoffpellets ausgestattet.

Zu den kombinierten Kessel für Gas und feste Brennstoffe passen? Sie werden für alle Besitzer von S-Gehäuse sinnvoll sein, vorübergehend nicht an die Gasleitung angeschlossen. Der Kessel sorgt für eine effiziente Beheizung von Räumen, so dass die Art des Brennstoffs wählen. Wenn das Haus kein Gas, Brennholz für Heizung, Holzkohle oder ein anderes brennbares Material verwendet. Sobald das Gas direkt zu ihm gehen wird.

In Ihrer Gemeinde gibt es Unterbrechungen der Gasversorgung? Haben Sie eine Quelle für Low-Cost-feste Brennstoffe? dann Universal-Heizkessel „Gas - Holz“ wird Ihre unverzichtbare Lösung. Bei der Beendigung der Gaszufuhr kann in den Ofen des Holzes geladen werden, das Feuer anzünden und genießen Sie die Wärme, während die Nachbarn einfrieren. Wenn die Gasversorgung wieder aufgenommen wird nur für den Abschluss der Verbrennung warten.

Kombikessel „Strom - festen Brennstoffe“

Heizkessel für feste Brennstoffe und Strom, nicht erlauben, Ihrem Kraftstoffsystem gekühlt und das Haus, wenn es niemand seines Brennholz zu werfen.

Kombikessel „Strom - fester Brennstoff“ wird häufig für die Beheizung von Landhäuser und Hütten verwendet. Sie basieren auf dem gleichen Prinzip wie Heizkessel, Gas- und Festbrennstoff gebaut. Allerdings setzen sie unterschiedliche Leistungs Heizelemente statt eines Gasbrenners. Der größte Teil dieser kombinierten Vorrichtungen ist der Ofen, in dem die Lade Brennholz. Sami Kessel aus Stahl oder Gusseisen, die Art der Installation - Boden.

Meistens kombinierte Kessel „Strom - feste Brennstoffe“ arbeiten, um es auf das Holz. Dies ist ein relativ billiger Kraftstoff, der in den Siedlungen verkauft wird, die nicht an das Gasnetz angeschlossen. Nachdem ein Lastwagen von Brennholz gekauft haben, können Sie sich den ganzen Winter sorgen wärmen. die Heizungen in Bezug auf, sie spielen eine tragende Rolle, Wärme in Abwesenheit von Brennholz zu unterstützen.

Das System funktioniert wie folgt: der Ofen die erforderliche Menge an Scheitholzkessel laden beginnt, den Raum zu erwärmen. Sobald sie durchbrennen und die Temperatur zu fallen beginnt, schaltet sich die Arbeiten an Heizung. Es behält die gewünschte Temperatur in der Heizungsanlage, ohne dass das Kühlmittel abzukühlen. Wenn ein Aufzug zum Ofen gespalten (oder Pellets), und um es zu verbrennen, Heizung schaltet sich nach einer gewissen Zeit aus.

Die Vorteile der kombinierten Kessel „Strom - Holz“:

  • Möglichkeit auf, Strom zu sparen, wenn die Arbeit mit Holz;
  • die Verwendung von allen Arten von festen Brennstoffen;
  • das Vorhandensein von Anti-Freeze-Modus.

Wasser neigt dazu, das Einfrieren zu expandieren, was zum Bruch der Heizrohre im Winter führen kann.

Letzterer Modus wird für diejenigen nützlich sein, die ihren Urlaub nutzen zu Hause an den Wochenenden oder Feiertagen zu bleiben. Durch die Einbeziehung von Frostschutz-, können Sie sicher die Stadt gehen, und der Kessel wird automatisch eine positive Temperatur im System aufrechtzuerhalten. Dies verringert die Wahrscheinlichkeit des Reißens der Rohre aufgrund Einfrieren Kühlmittel. Die Hauptsache ist, die in der Kälte nicht Strom verloren, die in kleinen Städten und Land-Partnerschaften geschieht.

Universal-Heizkessel „Strom - festen Brennstoffe“ wird dazu beitragen, die Kosten für die Raumheizung zu reduzieren. Der feste Brennstoff hat die niedrigsten Kosten, und in einigen Fällen ist es sogar kostenlos. Zum Beispiel kann in ländlichen Gebieten in diesem Kessel, Stroh und anderen pflanzlichen Abfällen verbrannt werden. Wenn es kein Geld Brennholz zu kaufen, können sie in dem nahen Wald geschnitten werden - hier müssen nur die Arbeitskosten zu fällen.

Wenn das Holz nicht verfügbar ist, wird das Gerät vom Stromnetz arbeiten. Aber zu engagieren in dieser Betriebsart ist noch nicht wert - hohe Energieverbrauch riesige Zahlen in Stromrechnungen nach hinten losgehen. Statt Holz können Sie beliebige andere feste Brennstoffe verwenden, wie Kohle, Holzpellets, Torf Briketts und vieles mehr. Der Hauptnachteil dieser Kessel sind ihre Größe.

Universal-Kessel "Gas - Diesel - Festbrennstoff - Strom"

Universal-omnivor Kessel haben nicht nur groß, aber nicht ein kleiner Preis.

Ob es Kessel, die auf jede Art von Kraftstoff betrieben werden können? Ja, dieses Gerät ist - Dieser Universalkessel Gas - Diesel - Festbrennstoff - Strom ". Wie aus dem Namen zu verstehen, können sie durch elektrische Energie betrieben werden kann Gas, Dieselkraftstoff, Heizöl, Holz, Kohle, brikettiert Kraftstoff, Druck Stroh usw. verbrennen. Die Vielseitigkeit der Geräte durch ihr ungewöhnliches Design zur Verfügung gestellt.

Universal-Kessel „Gas - Diesel - Festbrennstoff - Strom“ im Boden hergestellt und von verschiedenen Größen aufzuzwingen. Der größte von ihnen - ein Kamin für feste Brennstoffe Tabs. Es geladen Holz, Kohle, Pellets, Briketts und andere feste Brennstoffe. Einige Modelle sind mit Trichtern und Zubringer für automatische Fütterung Pellets.

Das universelle Design der Kessel sind Heizelemente vorgesehen. Sie sorgen für den Betrieb Kessel in Abwesenheit von Gas, flüssigen oder festen Brennstoffen. Es sollte klar sein, dass diese Wärmebehandlung zu hohen Energiekosten führt. Aber in einigen Fällen, Strom ist die einzige verfügbare Energiequelle für den Betrieb des Kessels. Die wirtschaftlichste Betriebsarten:

  • von Gas;
  • auf dem Holz (vor allem, wenn sie frei sind);
  • Local (oder Ofenbrennstoff).

Die Universal-Heizkessel, Gas- und Ölbrenner sind separate Einheiten, die an einen bestimmten Port zu verbinden.

Für Arbeiten an Diesel- und Universal-Gaskessel ausgestattet mit Anschlüssen für den Anschluss von externen Gas- und Flüssigkeitsbrennern. Erwerb solcher Brenner kann in vielen Fachgeschäften sein.

Als Ergebnis erhalten wir eine Einrichtung, die von etwas Wärme;. Es gibt Holz? Großartig! Legen Sie sie in den Ofen und genießen Sie die Wärme. Fand die Quelle für Low-Cost-Dieselkraftstoff? Kaufen Flüssigkeit Brenner und schließen Sie es an den Kessel. Beachten Sie, dass Fluid Brenner arbeitet automatisch, unabhängig die Flamme Zündung und die Kraftstoffzufuhr zu regulieren. Wenn das Gas in Ihrem Hause sein wird, können Sie mit einem Gasbrenner kaufen.

Aber warum brauchen wir andere Arten von Kraftstoff, wenn es ein Gas ist? Elementare - für Gas müssen Sie zahlen, und im kalten Winter Kosten erhalten sehr auffällig. Wenn es eine Quelle für Low-Cost-oder kostenlos Brennholz ist, sind die Heizkosten praktisch null. Daher ist die Vielseitigkeit dieser Kessel ihr Hauptvorteil. Nun sind die Nachteile:

  • die hohen Kosten für die Ausrüstung;
  • die Notwendigkeit, zusätzlichen Brenner zu kaufen;
  • beeindruckende Dimensionen von Kesseln.

Universal-Kessel Gas - Diesel - Festbrennstoff - Strom „verwendet zum Heizen Privathäuser, Datschen und viele andere Arten von Gebäuden. Aber bevor Sie kaufen Sie über die Machbarkeit eines solchen Kauf denken müssen: Wenn Sie wirklich die Fähigkeit benötigen, auf alle Arten von Kraftstoff zu arbeiten, oder Sie können zwei tun? Dann, anstatt eine solche komplizierte Maschine einfacher Topf „Gas - feste Brennstoffe“ werden kann gekauft, was kostet viel billiger.

Kombinierter Heizkessel: Eigenschaften, Typen, wie zu wählen

Eines der wichtigsten Anliegen des Hausbesitzers - Heizung. Und viele Anforderungen: Es muss zuverlässig sein, kostengünstig, liefert keine Mühe zu bedienen und erschwinglich. Praktisch unmöglich Kombination von Eigenschaften. Inzwischen aber beschäftigte die Kampagne, in der Herstellung von Heizungsanlagen, zu versuchen, sie zu-dest teilweise zu erfüllen. Zum Beispiel kann mehr und mehr scheint es auf dem kombinierten Kesselmarkt. Von herkömmlichen Geräten durch ihre Fähigkeit unterscheiden verschiedene Arten von Kraftstoff zu verwenden. Und die Kombination von bereits die verschiedensten erfüllen. Heute gibt es Einheiten, die auf drei arbeiten, und einige Modelle - auf alle vier Arten von Kraftstoff: fest, flüssig, Gas und Strom.

Multifuel Einheiten haben mehrere Brenner für verschiedene Brennstoffe. In der Regel eine geladene Kohle oder Holz, die andere ist für flüssige oder gasförmige Brennstoffe: Gas oder Diesel. Mehrere Öfen für verschiedene Brennstoffe gut, dass es auf mehrere voneinander unabhängige Stromkreise angeschlossen werden kann und die Temperatur in sie können unterschiedlich sein. Zum Beispiel hält man die Batterie und die zweite - einen warmen Fußboden. Eine Trennung pro Etage oder sogar auf einem anderen Prinzip. Wenn Sie diese Idee gefällt - eine Notiz von der Tatsache, Kauf, dass jeder einen separaten Wärmetauscher des Ofens war, das heißt, nicht in allen Kesseln.

Kombinierter Heizkessel sind in der Regel mehrere Brenner für verschiedene Brennstoffe auch mehrere unabhängige Spulen haben

Wenn wir über die Entwicklungen der letzten Jahre sprechen, fast alle modernen Modelle sind auch Einbau-Heizelemente. Es stellt sich heraus, dieses Gerät macht es möglich, auf alle vorhandenen momentan Brennstoffe zu arbeiten.

Ein weiterer interessanter Neuheit: entworfen Brenner, die mit dem gleichen Erfolg Gas oder Dieselöl verwendet werden können (in jedem Fall so sagt Hersteller). Mit dieser Spritzeinheit ist nicht erforderlich, auch in Brennern oder zwei Kammern. Die Art des Kraftstoffs variiert Transferschalter in einen der Stellungen.

Für eine wirtschaftliche und effiziente Beheizung von großen Flächen und die Kosten für Heizung zu reduzieren, ist es wünschenswert, Wärmespeicher anzuwenden. Dies ist besonders vorteilhaft, wenn die regelmäßige Verwendung von Holz und Kohle, als einer der Brennstoffe. Dies ist auf ein Merkmal Mehrkessel: Kapazität Kessel für feste Brennstoffe sind nicht geregelt und das Zimmer wird manchmal zu heiß. In Gegenwart von überschüssigen Wärme Wärmespeichern zugeordneten und in den „Konserven“, und der Mangel der Wärmeenergie des Heißwasserspeichertanks zugeführt wird, in oder geht zu dem WAN. Dieses System ermöglicht es der Kessel viel seltener zu erwärmen (wie oft -, hängt von vielen Faktoren ab, Macht Kessel, Wärmehäuser, Wetter, die Heizwert des Brennstoffes, etc.).

Es ist ein wichtiger Punkt, der wissenswert ist: für jede Art von Brennstoff in dem Kessel unterschiedliche Leistung sein. Wie dann zu wählen? Durch die Art des Brennstoffs, die Sie die primäre sein. Immerhin immerhin eine Art von Kraftstoff denken Sie, ist die beste Option für die Heizung. Und noch eine Sache, die berücksichtigt werden soll bei der Auswahl: in importierten Kessel zum Verkauf in der Eurozone hergestellt werden, wird die Nennleistung in den Kesseln für Russland angegeben - das Maximum. Und dies ist ein erheblicher Unterschied in der Leistung. Sellers, nebenbei gesagt, eine Stimme geben, um die maximale Leistung, die auch notwendig ist, im Auge zu behalten. Seien Sie deshalb vorsichtig.

Kombinierte Kessel für die Heizung Häuser werden unterschiedliche Kapazität jeden Kraftstoff haben

Es ist klar, dass je mehr unterschiedlichen Arten von Kraftstoff, desto teurer und sperrige Ausrüstung. Ausnahme - Holzkessel und Strom. Ihre Abmessungen im wesentlichen unverändert bleiben - das Kessel-Heizelement eingebettet ist, das ein automatische aktiviert wird, nachdem der Feuerraum gedämpft wird und die Kühlmitteltemperatur in dem System fällt unter dem kritischen Punkt. Preis kombinierte Kessel Brennholz, Strom oder Kohle-Strom ist fast die gleiche wie reines Holz - geringfügige Änderungen. Maße auch unverändert, da nur etwas, und Sie müssen die klein genug, um einzufügen, um die Heizung zu passen. Ein solches System ist nützlich, wenn Sie regelmäßig nicht in der Lage sind Brennholz zu werfen, oder wollen nicht in der Nacht aufzustehen. Das einzige, was sich zu erinnern: der elektrische Teil nur ein Drittel des Strom Kessel erzeugt. Das ist das Haus mit Kessel Strom zu heizen, nicht mit einem vollen, aber dem System zu erhalten und die Abtauung zu verhindern - bitte.

In ähnlichen Kombikessel angeordnet auf Kohle und Strom. In diesem Fall, in der Regel können Sie ein beliebigen festen Brennstoff verwenden: es ist der Ofenkessel unwahrscheinlich ist, ohne Konsequenzen, die Kohle legen können, wie es bei einer viel höheren Temperatur als Holz brennt, und nicht irgendeinen holzbefeuerten Ofen kann einen Bär ohne Folgen. Aber der Kohleofen Brennholz, Pellets oder Torf wie möglich zu laden. Ein weiteres Problem, das wird wegen des geringen Volumens des Ofens sie oft laden, aber die Arbeit eines Kessels Willen.

Russisch kombinierte Heizkessel „Vamos-TT“

Ein Beispiel für die kombinierte Kesselkohle / Strom - Warmos-TT von der russischen Firma „Evan.“ Vielmehr können Sie verwenden, und hat, Holz und Kohle, aber der Ofen nicht die größte Menge, weil es bequemer ist Kohle zu verwenden. Es Kessel russische Produktion, weil für die Verbrennung von feuchtem Holz angepasst (bis 70%). Pawdite, sie geben nicht die hohe Effizienz - 65-75%, aber kleine Abmessungen aufweisen. Wärmedämmung des Kessels - kombiniert - wärmedämmenden Materialien mit einem Wassermantel kombiniert werden, ist ein Regulator der Traktion. Wahlweise kann die Regelstange und die Heizung mit Thermostat und podderdaniya Temperaturbegrenzer für die Wassertemperatur in dem System in der Abwesenheit von Kraftstoff Lesezeichen. Im Allgemeinen Kessel Kombination Holz / Kohle / Strom produziert wird meist russische Unternehmen, na ja, oder Import dieses Heizkessel aufgrund der niedrigen Preise nicht verfügbar.

Finnish kombinierten Heizkessel

Ein groß genug Marktanteil von den finnischen Kesseln besetzt. Dies ist aus mehreren Gründen. Zum einen ihr Klima zu unseren ähnlich ist, so können wir erwarten, dass ihre Macht genug sein wird, und in unseren Bedingungen. Zweitens für eine lange Zeit die meisten Kampagnen arbeiten, und deshalb haben Erfahrungen gesammelt, haben ein gewisses Potenzial. Nun, und drittens die Qualität von ihnen ist auf der Ebene.

Jäspi Group - einer der finnischen Unternehmen im Bereich der Heizungsanlagen arbeiten. Ihre Kessel haben einen guten Ruf und sind alle mit Heizelementen ausgestattet. In der Grundkonfiguration der Kessel Heizelement auf einer - 6 kW. Unter dem Auftrag setzt 2 oder 3 Stück kann.

Finnish kombinierten Heizkessel Jäspi

Entsprechend kann Jäspi VPK verwendet Holz, Pellets, Dieselkraftstoff, Erdgas. Jäspi Tupla hat einen hohen Wirkungsgrad, die Kupferspule, läuft auf Diesel / Gas und Festbrennstoff. In dieser Linie sind die Öfen off-line nur die Verbrennungsprodukte auf einem Rohr angeordnet, da die Rauchkanäle vor dem Schornstein Armatur zusammengefaßt sind. Die Arbeiten an Gas- oder Dieselkraftstoff durch eine hohe Effizienz aus. Wenn sie richtig konfiguriert ist, wird der Brenner Kraftstoff fast vollständig verbrannt, so dass die Reinigung der Brennkammer nur einmal im Jahr erforderlich ist. Wenn Holz unter Verwendung hängt von ihrer Größe Änderung: in Tupla 1 S - 35cm in Tupla 2 S - 50cm.

Einige Spezifikationen Jäspi Tupla und Triplex

Kessel Jäspi Triplex - Modell mit reduzierter Emission von Schadstoffen in die Atmosphäre, mit neuem Keramikrost ausgestattet. Es ist auch möglich, Brennholz 35 und 50 cm zu verwenden. Für die Modifikation mit 50cm langen oberen Verbrennungs Holz realisiert werden.

In Zeile verwendet Jäspi Biotriplex die neueste Entwicklung: den Übergang von Pellets aus Holz und erfordert nicht wieder eine Änderung der Ausrüstung. Die beiden Öfen sind unabhängig voneinander.

Heizkessel kombinierten Gas-Festbrennstoff

Eines der beliebtesten Kombinationen von Brennstoff - fester Brennstoff / Gas. Viele Häuser sind in einem Hüttendorf gebaut, wo die Gasleitung zusammenfassend geplant. Da zu kaufen und die ersten Festbrennstoffgeräte zu installieren, und dann, nach einem paar Jahren und Gas - nicht die vernünftigste Lösung. So können die Leute suchen für Kessel, die auf feste Brennstoffe und Gas gleichzeitig arbeiten können. Zusätzlich zu den oben genannten finnischen Kesseln gibt es einen Vorschlag - Polish Kombikessel Zota Heizung. Sie können ein festes, gasförmiges (Erdgas oder LPG) oder flüssigen Brennstoffe verwenden, aber sie gehören zu der Klasse von herausnehmbaren Kesseln, das heißt um den Kraftstoff zu ändern, den Brenner zu liefern / entfernen erforderlich. Wenn Sie werden nicht häufig von einem zum anderen Energiequelle zu bewegen, dieses Gerät - eine gute Wahl, weil der Preis für sie niedrig ist.

Kombinierter Heizkessel Zota

Für diejenigen, die häufig attraktiver kombiniert dvuhtopochnye Kessel ECO CK Plus Kraftstoff ändern. Hier ist die Regelung der Arbeit ist anders. Wenn als ein primärer Festbrennstoff verwendet wird, nach der Beendigung der Verbrennung und die Temperatur des Kühlmittels unter einem vorbestimmten zu reduzieren, aktivierte automatisch den anderen Brenner in dem Ofen. Und es funktioniert mit Gas oder Flüssigkeit, die in den Einstellungen festgelegt ist. In der Zelle für feste Brennstoffe können auch einstellen, Pellet oder Ölbrenner werden. Es gibt eine Variante mit und ohne warmes Wasser. Sehr interessant und wirklich multivariate Kessel. Natürlich gibt es auch Nachteile: die Größe und Preis.

Kombinierte dvuhtopochnye Kessel ECO CK plus

Für diejenigen, die durch die Kombination des Gas / Festbrennstoff / Strom geeignet Jäspi Triplex finnische und schwedische CTC oben beschrieben angezogen werden. in dieser Kampagne CTC 2200 TRIO Kessel zur Verfügung gestellt, die sich auf alle Arten von Kraftstoff arbeiten können - Dieselöl / Gas, Holz, Kohle, Strom. Von kombinierten Kesseln CTC startet CTC hat 1200 Familie 40, die in Gas / Diesel und Strom verwendet werden kann, und mehrere Optionen für die Gas- und Dieselkraftstoff verwendet wird. So eignet sich als fester Brennstoff und brikettiert (spezifizieren, wenn in Bezug auf jede Änderung Kauf).

Kombinierte Mehrbrennstoffkessel CTC TRIO

Kombinierter Gasheizkesseln + Pellets

Gusseisen kombiniert DAKON FB Kessel kann mit Pellets arbeiten

Tschechischer kombiniert DAKON FB-Kessel ist ein fester Brennstoff Pellets und auf dem Brenner Gas und Diesel ausgerüstet werden. Bei der Verwendung von Festbrennstoffstrombedarf - diesen Teils der nichtflüchtigen Hardware. Eine gute Option für die Heizung in jenen Bereichen, in denen oft gibt es Stromausfälle. Jedoch wird die Pellets im Kessel verbrannt DAKON FB spezielle Brenner und Flamme als gewöhnliches Holz nicht verwendet wird. Denn es ist kein reines Pelletkessel, sondern das Holz, das auf Pellets laufen kann. Gas in Bezug auf - die Installation des Brenners und drehen Sie den Gaskessel betrieben wird. Heizwasser für Heizungsanlage erfolgt in einem Wassermantel, ist die Warmwasserbereitung nicht vorgesehen.

Im allgemeinen erfordern die Brennstoffpellets / Gasbrenner Ersatz zu ändern. Schalten Sie leicht hier nicht tun kann. Diese Kessel sind genannt Schichten. Aber Sie können eine Kombination aus Multi-Fuel-Kessel, wo es möglich ist, Pellets und Gas zu verwenden. Zum Beispiel können finnische Jäspi VPK Kessel mit Pellets arbeiten, Gas / Dieselöl, Holz, Holzkohle, elektrischen Heizungen und Gast.

Es ist eine sehr interessante Version des österreichischen Kombikessel Wirbel Eko CK Pellet Plus an. Es verfügt über zwei Öfen. Man arbeitet mit Pellets, die zweiten - auf festen oder flüssigen Kraftstoff, Gas - zur Auswahl. Kapazität dieses Kessel - 25, 35, 50 kW. Komponenten - Pelletbrenner, ein Schraube Trichter 330 Liter, wobei die Steuerautomatik, die Tür für den Brenner Montag.

Russisch kombinierten Heizkesseln

Auf dem Markt präsent und russischen Produzenten. Kombination „FAX“ Kessel Bearbeitung von Holz und Kohle, wird die Heizung Temperatur des Kühlmittels zu erhalten. Leistung - von 20kW bis 100kW, gibt es Modifikation, ausgestattet mit einem Herd zum Kochen. Es kann einen Schaltkreis oder Dual-Schaltung kann mit einem Gasbrenner ausgestattet werden. In der Basis befindet sich ein Thermometer, das Kühlmitteltemperatursensor. Wasser erhitzte Wassermantel und eine optimierte Spule, im oberen Teil des Ofens angeordnet. Der Preis solcher Kessel der russischen Produktion von 24 Tausend. Rub.

Eine weitere russische kombinierte Kessel - „Smoke“. Das Prinzip ist einfach: die Hauptquelle - Holz oder Kohle. Wenn eine burn-oute Temperatur abgesenkt wird und der Kraftstoff wird elektrischen Teil geschaltet. Der Kesselkörper - gebogen aus einem einzigen Blatt mit einer minimalen Anzahl von Schweißnähten. Der Ofen - ein Tür - zwei: ein Boot und eine Aschengrube. Auf Antrag des Kunden wurde ein dreistufiges Erhitzer für 3 oder 6 kW. Dreistufige - das heißt: eine Heizung kann in drei Betriebsarten 1/2/3 2/4/6 kW kW betrieben werden. Die Stromversorgung erfolgt durch eine automatische geregelt wird, wenn überhaupt, oder das Schalten unter Verwendung von manuellen Regler.

Kessel kombiniert russischen gemacht „Smokey“. Technische Daten und Fotos

In Kombination „Kupper OK“ Kessel von der russischen „Teplodar“ - multifuel planimetrische. Arbeitet mit festen Brennstoff (Holz / Kohle / Briketts) und Flüssigkeit / Gas, gibt es einen elektrischen Block. Verfügbare Kapazität Kessel 15, 20, 30 und 45 kW. Ist eine Modifikation des Fräsers. Dieser Multibrennstoff-Kessel, aber es funktioniert in einem Schichtbetrieb - die gleichzeitige Betrieb von zwei oder mehr Arten von Kraftstoff nicht möglich ist, die Art des Brennstoffs erforderliche Ausrüstung Ersatzes zu ändern. Auf der positiven Seite kann festgestellt werden, dass der Preis im Vergleich zu irgendwelchen Kesseln mehrmals niedriger.

Russisch kombinierten Heizkesseln

Es kann aus dem Kessel Merkmalen zu beachten: Räucherkammer vor der Ladetür, die es ermöglicht, es zu reinigen, während der Kessel oder Änderung / die Position des Dämpfers steuern, die das Verlangen reguliert. Ziemlich schwer Kraftstoff Laderaum ermöglicht so groß übergroße Protokolle bis 50 cm, und die Kohle Eimer oder Schaufel (maximal - 2 Eimer) zu legen. Torch Gas oder Pellets nicht Klempnerarbeiten erfordern. Heizelemente nach dem brennenden Brennstoff und der Kühlung des Kühlmittels zu dem Schwellwert enthalten.

Die Verwendung von Multi-Fuel-Kessel des kombinierten Typs zum Heizen Privathäuser

Kombinierter Heizkessel - ein modernes Gerät nicht nur verschiedene Arten von festen Brennstoff für das Kühlmittel erhitzt wird, sondern auch Dieselkraftstoff, Gas, Strom, usw. Bis heute sind solche Konstruktionen die einfachste und zugleich, wirtschaftliches Mittel für eigenständige Erstellung .. Heizung des Hauses. Allerdings müssen Sie eine Reihe von Nuancen kennen, die in diesem Artikel für die richtige Auswahl und den Betrieb solcher Geräte erwähnt werden.

Features Kessel kombiniert Typ

Äußerlich Kombikessel unterscheiden sich von herkömmlichen Einheiten, wenn nur für seine Größe

Im Zusammenhang mit der russischen kalten Wintern Frage der Wahl der Heizungsanlagen wird immer dringlicher. Natürlich, eine der offensichtlichste Weg ist, um das Fernwärmenetz zu verbinden. Dies ist aber nur möglich in der Stadt. Für ein Land zu Hause als die beste Option das Heizsystem eine Kombination Typ-Kessel mit wäre, die in der Lage ist, in mehreren Arten von Kraftstoff verwendet werden. Dieses Gerät ermöglicht es Ihnen, schnell zu einer anderen Art von Brennstoff zu springen, die die Wärme im Hause gewährleistet auch im Fall von Störungen bei der Versorgung eines Energie- oder Rohstoffe zavozke.

Je nachdem, welche Art von Energie in einem bestimmten Bereich vorhanden ist, kann Flachbau Bauvorhabens die folgenden Arten von kombinierten Heizungsanlagen beinhalten:

Wichtig! Es gibt Heizkessel, kombiniert werden, unterliegen den entsprechenden Konvertierung kann auf vier Arten von Kraftstoff arbeiten. Jedoch erhöht die Gegenwart von zusätzlicher Ausrüstung, mittels denen ein leichter Übergang in einem anderen Kessel-Kraftstoff, leicht seine Kosten.

Das Video zeigt die Empfehlungen zur Wahl von Mehrkesseln des kombinierten Typs.

Für den erfolgreichen Einsatz-Einheiten, die auf Diesel und Gas betrieben werden, ist es notwendig, eine ständige Verschiebung des Brenners zu erzeugen. Es gibt universelle Modelle, die sehr hohe Kosten abweichen. Wenn wir über den Heizkessel mit Holz und Strom, die Heizelemente seiner Konstruktion vorhanden ist zusammen mit den Brennkammer zu sprechen. Der Festbrennstoffkessel, die Möglichkeit des Übergangs zu Gasgeräten erfolgte, wird der Gasbrenner zum Einsatz.

Wichtig! Der Prozess der Kraftstoff der Änderung kann sowohl in manuellen oder automatischen Modi nehmen. Die erste Option ist einfacher und billiges Gerät automatisches Gegenstück.

Antriebseinheit, auf vier Brennstoffen arbeiten

Die beliebtesten sind solide und elektrische Verbundstrukturen. Um zu erklären, es einfach: mindestens eine Art von festen Brennstoff, ob Holz, Hackschnitzel oder Pellets, in jeder Region Russlands vorhanden ist. Die Verfügbarkeit von Strom ist eine der Grundvoraussetzungen für die Schaffung einer modernen, komfortablen Unterkunft.

Solche kombinierten Heizkessel umfassen einen Ofen, der zum Verbrennen von festen Brennstoff, und einen Wärmetauscher darüber angeordneten verwendet wird. Dass es geschieht Kühlmittelheizung. Um den Betrieb des Kessels von der Stromversorgung zu dem Wärmetauscher installiert spezielle Heizelemente zu gewährleisten, wird die Erwärmung durch die Systemsteuerung geregelt.

Wichtig! Die Mehrzahl der kombinierten Typ Kessel unter Verwendung von festen Brennstoff und Strom, ist mit einem automatischen ausgestattet, so dass Heizelemente mit einem Mangel an Wärme durch die Verbrennung von Holz erzeugt werden aufzunehmen. Geräte dieser Art sind sehr leicht mit dem „Home“ System und in der Lage eine Mindesttemperatur im Automatikbetrieb in Abwesenheit von Insassen zu halten. Somit wird durch die Zeit der Ankunft an den Hausbesitzer, komfortabel für Wohntemperatur wird in seinem Zimmer erreicht.

Die Vorrichtung Heizkessel, die flüssigen und festen Brennstoffe

am häufigsten Kombikessel, nicht nur in Wärme des Wärmeübertragungsmediums, sondern auch verwendet, um heißes Wasser verwendet. Es handelt sich um zwei Schaltungseinheiten, die nicht nur in der Lage sind, eine angenehme Temperatur im Gehäuse zu halten, sondern auch für die Versorgung mit Warmwasser. Ein Schaltkreis in einer solchen Ausrüstung ist für die Erwärmung des Kühlmittels und die andere vorwärmt das heiße Wasser.

Tipp! Combi-Kessel ist nur sehr effizient, wenn im Winter genutzt. Im Sommer, Warmwasser zu erzeugen, den gesamten Kessel hat zudem zu erwärmen, dass die erste Schaltung ungenutzte bleibt.

Lassen Sie uns nun im Detail einige der beliebtesten Arten solcher Geräte berücksichtigen:

  • Solid-Elektro. Derartige Einheiten können mit einer Spannung in dem Netzwerk 220 und 380 betrieben werden, Leistung im Bereich von 3,5-9 kW erzeugen. Einige Modelle können Ihnen Phase ändern, Ausrüstung in Netzwerken mit unterschiedlicher Spannung zu betreiben. Sehr geeignet für Wochenendhäuser, weil die Raumheizung kann mit Brennholz und Abreisezeit durchgeführt werden, automatische Heizung, die Innen-positive Temperatur unterstützt.
  • Festbrennstoff-Gas. In solchen Einheiten Ausrüstung ist minimal, sondern weil sie erfordern ständige Aufmerksamkeit. Die Popularität dieser Art von Heizkesseln trägt zu ihrer Billigkeit.

Die Unterschiede in der Einheit Diesel und Festbrennstoffkessel

  • Gas DMU. Der Übergang zwischen den Brennstoffen ist sehr einfach: es genügt, nur den Brenner zu ersetzen, ohne komplizierte Einstellungen vornehmen.

Wichtig! Viele Anwender von autonomen Heizungsanlagen sind der Meinung, dass die Konstruktion des „dizel9mdash; gaz9raquo; Sie sind unrentabel. Die Tatsache, dass ein Gas eine wesentlich geringere Kosten, und es ist sehr zweckmäßig, dieses Gerät zu verwenden ausschließlich auf Gas zu betreiben. Aber auch in diesem Fall die Möglichkeit, an einem Dieselmotor zu arbeiten, kann die zur Absicherung eingesetzt werden, wenn aus irgendeinem Grunde die Gaszufuhr abgeschaltet wird.

  • Gas-dizel9mdash; elektrichestvo9mdash; festen Brennstoffe. Dies ist das vielseitigste Heizaggregat, die einfach unverzichtbar in Bereichen, in denen Sie Unterbrechungen im Empfang von Gas oder Elektrizität auftreten können. Diese Heizkessel können durch die Installation zusätzlicher Komponenten renoviert sowohl anfänglich als auch während des Betriebs universell sein.

Betrachten Sie die grundlegenden Vor- und Nachteile dieser Geräte, denn sie sind von entscheidender Bedeutung, wenn ein bestimmtes Modell von Kessel wählen. Die Vorteile dieser Art von Geräten sind wie folgt:

  • Der Brennstoff für diese Konstruktionen verwendet wird, ist verfügbar und hat einen niedrigen Kosten. Zumindest gibt es die Möglichkeit, sich frei zu einem günstigeren Kraftstoff zu bewegen, ohne dass für diese Erwärmungseinheit zu ändern.

Mehrstoffkessel an das Heizungssystem angeschlossen ist.

  • Je nach den Wetterbedingungen ist es möglich, den Betrieb des Kessels zu steuern, und dies wiederum reduziert die Treibstoffkosten.
  • Da solche Konstruktionen erlauben zwei oder mehr Arten von Kraftstoff zu verwenden, ist es die Garantie der Systemverfügbarkeit, wenn eine der Arten von Rohstoffen offline ist.
  • Die beste Option für den automatischen Betrieb in einem „Smart Home“ -System.
  • Zuverlässigkeit und einfache Bedienung und Haltbarkeit.
  • Umwelt Sauberkeit der Ausrüstung.

Jedoch hat der kombinierte Kessel Privathaus Heizung seine Nachteile:

  • Für die Installation solcher Geräte im Haus ein besonderer Raum vorgesehen werden. Es ist auch Treibstoffreserven gespeichert.
  • Um das Gerät zu anschließen, erfordert Dreiphasennetz. Höchstwahrscheinlich während der Installation des Kessels Notwendigkeit, mit dem Energieversorgungsunternehmen abgesprochen werden.
  • Umfang dieser Einheiten ist sehr begrenzt, aufgrund der Tatsache, dass eine solche Heizungsanlagen kann nur auf einzelne Wohnungsbau angewendet werden.
  • Bei regelmäßigem Betrieb solcher Geräte sind obligatorisch regelmäßige Vorsorgeuntersuchungen und Wartung.

Festbrennstoffkessel mit Brenner steckbar

Wichtig! Trotz all der oben genannten Nachteile, die Vorzüge dieser Geräte viel mehr. Sie sollten auch die ausgezeichnete operative Leistung der kombinierten Kessel berücksichtigen, dass für dieses Gerät zu einem deutlichen Anstieg der Nachfrage beitragen.

Regeln für die Bedienung der kombinierten Kesseln

Bei der Installation und den Kessel des kombinierten Typs verwenden, sollte eine Reihe von Nuancen berücksichtigen:

  • Festen Brennstoffe und Elektrokessel haben ziemlich viel Gewicht. Daher sind alle von ihnen im Freien, und braucht ein solides Fundament zu gießen.
  • Wenn der Kessel Schornstein Installation auf mit einem ausreichenden Querschnitt, montiert werden, um geeignete Traktion bereitzustellen.

Der Kessel zum Schornstein

  • Der Kamin in der Rückseite sein muß, ist obligatorisch, um isoliert, die das Risiko von Feuer jener Entwürfe beseitigen würden, die in direktem Kontakt mit ihnen sind.
  • Bei konstantem Betrieb der Anlage notwendig, um in regelmäßigen Abständen den Aschekasten zu reinigen. Die Häufigkeit der Reinigung ist direkt abhängig von dem Grad der Kraftstoffverbrennung, seine Art und die Intensität, mit der er den Kessel arbeitet.

Tipp! Es ist wünschenswert, das Stahlblech zu legen, die von Sicherheitsbestimmungen in die Brennkammer des Kessels bestimmt wird. Diese Beschichtung wird den notwendigen Schutz gegen den Boden von Funken liefern und Verbrennen von Brennstoffpartikeln.

Zusätzlich zu einem soliden Fundament benötigt der Kessel hitzebeständiges Material platzieren

Es gibt verschiedene Rohstoffe, die Mehrbrennstoffkessel betrieben werden kann: für feste Brennstoffe (Holz), Gas, Strom, flüssige Brennstoffe. Wegen dieser „vseyadnosti9raquo; Dieses Gerät ist sehr beliebt. Wir untersuchten alle Eigenschaften und Nuancen solcher Einheiten, die darauf achten sollten beim Kauf. alle oben genannten Empfehlungen Unter Berücksichtigung, können Sie wirklich zuverlässige und effiziente Geräte wählen, die Wärme und Behaglichkeit im Haus mehr als ein Jahrzehnt schaffen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

− 1 = 2